präsentiert von
Menü
Geglückter Saisonstart

Erster, aber Bayern wollen 'noch besser' werden

Sieben Spiele, sechs Siege, alle zu null. Für die Champions-League-Gruppenphase qualifiziert, im DFB-Pokal in der zweiten Runde und in der Bundesliga dort, wo der Klub in der gesamten letzten Saison nie war: auf Platz eins. Nach dem 3:0 (1:0)-Auswärtssieg beim 1. FC Kaiserslautern hat der FC Bayern den erhofften „guten Saisonstart“ (Christian Nerlinger) perfekt gemacht. „Die Mannschaft hat sich in den letzten Wochen kontinuierlich gesteigert“, stellte Jupp Heynckes zufrieden fest, „und ich denke, dass wir noch besser spielen können“.

Vorläufiger Höhepunkt war die Partie auf dem Betzenberg. „Für mich war das heute unser bestes Saisonspiel. Die Mannschaft hat gespielt, als wenn das alles selbstverständlich wäre“, sagte Heynckes. Der FCB-Chefcoach lobte Raumaufteilung, Kombinationsspiel sowie die „sehr souveräne und konzentrierte Gesamtleistung“ seiner Mannschaft, die den Gegner über 90 Minuten beherrschte und am Ende durch drei Tore von Mario Gomez (37. Minute/Handelfmeter, 55., 69.) hochverdient gewann.

Weitere Inhalte