präsentiert von
Menü
Inside

Breno nach Wohnhausbrand wohlauf

Glück im Unglück für Bayern-Profi Breno. Im Haus des Brasilianers brach in der Nacht auf Dienstag ein Feuer aus. Breno konnte sich rechtzeitig aus den Flammen retten, musste aber mit einer leichten Rauchvergiftung im Krankenhaus behandelt werden. FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger besuchte den Abwehrspieler am Vormittag und sagte gegenüber fcbayern.de: „Er war geschockt. Aber es geht ihm wieder gut. Ich bin froh, dass Breno nichts weiter passiert ist.“ Seine Ehefrau sowie seine drei Kinder hatten sich glücklicherweise nicht im Haus aufgehalten, das völlig zerstört wurde. Der FC Bayern wird Breno in dieser schwierigen Situation unterstützen.

FCB-Basketball: Nationalspieler Benzing fehlt Wochen
Noch knapp zwei Wochen sind es bis zum Saisonstart der FCB-Basketballer in der Beko BBL. Am 3. Oktober trifft die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann auf die Telekom Baskets Bonn. Nicht dabei sein werden dann Nationalspieler Robin Benzing sowie Bastian Doreth. Benzing zog sich im letzten Spiel der Europameisterschaft in Litauen eine Sprunggelenksverletzung zu und fällt mehrere Wochen aus. Doreth fehlt sogar Monate: Der 22-Jährige musste sich einer Knie-Operation unterziehen.

Weitere Inhalte