präsentiert von
Menü
Inside

FCB erweitert App-Angebot

Immer top informiert, auch unterwegs: Dank der kostenlosen Applikationen für mobile Endgeräte sind die Fans des FC Bayern immer auf Ballhöhe. Jetzt hat der Rekordmeister sein Angebot weiter ausgebaut. Neben den mit FCB-Partner Samsung entwickelten Apps für die Plattformen Bada und Android sowie den bereits bestehenden Apps für iPhone und iPod touch erweitert ab sofort auch die eigene iPad App das Portfolio von Premium-Applikationen. Innerhalb von nur 24 Stunden avancierte die neue iPad App zur Nummer 1 der meist runtergeladenen Sport-Apps.

Besonders das moderne Matchcenter sowie der neu gestaltete FCB.tv-Bereich lassen keine Wünsche mehr offen. News, FCB.tv-Videos, Spielpläne, Tabellen, Liveticker, Webradio, Bildergalerien, Fan-Shop und vieles mehr - die Bayern-App ist nicht umsonst eine der erfolgreichsten Sport-Apps Deutschlands. Überzeugen auch Sie sich von der neuen App. Einfach im App Store (Stichwort „FC Bayern“) herunterladen und lossurfen.

Rekordquote dank FCB
Der 2:0-Erfolg des FC Bayern im ersten Champions-League-Gruppenspiel beim FC Villarreal hat dem Fernsehsender SAT.1 eine neue Rekordquote beschert. 6,79 Millionen Zuschauer verfolgten im Schnitt die Live-Übertragung am Mittwochabend, was einem Marktanteil von 23,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen entspricht. In der Spitze verfolgten bis zu 7,71 Millionen Zuschauer den Auftaktsieg des deutschen Rekordmeisters. Für SAT.1 ist dies der beste Start in die Gruppenphase seit Besitz der CL-Rechte in der Saison 2003/04.

Simic erfolgreich operiert
Nur einen Tag nach ihrem im Training der deutschen Nationalmannschaft erlittenen Kreuzbandriss ist Julia Simic bereits am Mittwoch in Augsburg operiert worden. Dr. Ulrich Boenisch nahm den Eingriff am linken Knie der 22-jährigen Spielmacherin, die erstmals im DFB-Kader stand, vor. „Ab heute beginnt für mich die Reha“, sagte Simic, die voraussichtlich sechs Monate ausfallen wird, sich jedoch „optimistisch“ zeigte, gestärkt aus dieser Verletzung zurückzukehren.

Weitere Inhalte