präsentiert von
Menü
'Eine Weltklasse-Leistung'

Ribéry verzaubert Teamkollegen und Fans

Locker, entspannt, glücklich. Franck Ribéry kommt in diesen Tagen aus dem Strahlen nicht mehr heraus. Sowohl privat - nach der Geburt seines Sohnes - als auch beruflich mit dem FC Bayern könnte es besser nicht laufen. Und so präsentierte sich der Franzose auch am Mittwoch, einen Tag nach seiner „Gala“ (Christian Nerlinger) gegen Manchester City (2:0), in Plauderlaune. Nur ein wenig müde blickte Ribéry drein. Mächtig Kraft hatten sie gekostet, die 90 Minuten gegen die starken Engländer. Und, so erzählte Ribéry, die Nacht danach. Bis 5 Uhr früh tat der Franzose kein Auge zu, die Erlebnisse des Vorabends arbeiteten in ihm.

Besonders jener Moment, als sich die Fans in der Allianz Arena kurz vor Schluss erhoben, um Ribéry bei seiner Auswechslung den verdienten, triumphalen Abgang zu ermöglichen. „Das war der Wahnsinn, einfach unglaublich. Das werde ich so schnell nicht vergessen“, sagte der Flügelflitzer. Arjen Robben, der für Ribéry den Platz betrat, applaudierte ebenfalls. „Ich glaube, dass sich auch Arjen für mich gefreut hat“, vermutete Rib.

Weitere Inhalte