präsentiert von
Menü
Inside

Schweinsteiger und Neuer zurück in München

Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer sind wieder im Lande! Nachdem Bundestrainer Joachim Löw seine beiden Stammspieler nach dem Sieg gegen Österreich (6:2) freistellte, trainierten sie am Dienstag erstmals wieder an der Säbener Straße. Allerdings nicht gemeinsam: Während Schweinsteiger am Vormittag bei strahlendem Sonnenschein am rund 90-minütigen Mannschaftstraining teilnahm, war von Neuer auf dem grünen Rasen vorerst nichts zu sehen. Der Nationaltorhüter absolvierte dann am Nachmittag eine Übungseinheit, wie Trainer Jupp Heynckes fcbayern.de mitteilte. Mario Gomez arbeitete erneut mit Fitnesstrainer Andreas Kornmayer individuell.

FC Bayern II zu Gast in Freiburg
Ein Sieg aus fünf Spielen, Platz elf - der FC Bayern II hatte in den ersten Partien der Regionalliga Süd mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Am letzten Wochenende gab es eine 2:3-Heimniederlage gegen den FC Sonnenhof Großaspach. Viel Zeit zum Nachdenken blieb nicht, denn bereits am Mittwochabend (18 Uhr) steht die nächste Partie auf dem Programm: Das Team von Trainer Andries Jonker gastiert beim Tabellen-13., dem SC Freiburg II. Im Gegensatz zur Partie gegen Großaspach, als Takashi Usami in der Startelf stand, muss Jonker gegen die Breisgauer auf Unterstützung aus dem Profi-Kader verzichten.

Brasilien siegt ohne Luiz Gustavo
Ohne Bayerns Luiz Gustavo, der von Trainer Mano Menezes nicht eingewechselt wurde, hat Rekordweltmeister Brasilien ein Testspiel gegen Ghana in London mit 1:0 gewonnen. Den goldenen Treffer für die Selecao erzielte Leandro Damiao in der 44. Minute. Allerdings präsentierte sich Ghana, bei denen Daniel Opare bereits nach 34 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz musste, als ebenbürtiger Gegner und machte den Brasilianern, die mit Altstar Ronaldinho antraten, das Leben schwer.

Streik beendet: Neapel startet in die Saison
Der Streik der Fußball-Profis in der italienischen Serie A ist beendet. Der Präsident der Spielergewerkschaft AIC, Damiano Tommasi, und der Chef der Serie A, Maurizio Beretta, einigten sich am Montag in Rom und unterzeichneten einen Übergangsvertrag. Damit wird ab Freitag mit Verspätung der Ball in Italien rollen. Das heißt: Auch Bayerns Champions-League-Gruppengegner SSC Neapel wird erstmals aktiv sein. Die Süditaliener treten am Samstag (20.45 Uhr) bei AC Cesena an. Einer der größten Streitpunkte war, wer die von der Regierung vorgesehene Sondersteuer für Besserverdienende zahlen solle. Nachdem diese Steuer in dem milliardenschweren Sparpaket der Regierung nun doch wieder herausgenommen wurde, war die Situation entschärft.

Basketballer testen in Rosenheim
Die Bayern-Basketballer bestreiten am Mittwoch ein weiteres Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung. In Rosenheim treffen die Münchner um 19 Uhr auf den österreichischen Erstligisten WBC Raiffeisen Wels. Spielort ist die Gabor Halle, Ebersbergerstr. 32a, in 83024 Rosenheim. Eintrittskarten sind ab 15 Uhr an der Tageskasse erhältlich.

Weitere Inhalte