präsentiert von
Menü
'Wir feiern sportlich'

Thomas Müller im Geburtstags-Interview

Es gibt sicher angenehmere Möglichkeiten, seinen Geburtstag zu feiern, als auf einer Champions-League-Reise. Doch Thomas Müller ist entspannt. Am Dienstag, als er mit dem FC Bayern nach Valencia reiste, wurde er 22 Jahre alt. Oder jung, wie man trotz der großen Erfolge, die Müller schon feiern konnte (Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger, Champions-League-Finalist, WM-Torschützenkönig, WM-Dritter), immer noch sagen kann.

Dass er ausgerechnet an seinem Geburtstag mit dem FC Bayern nach Valencia reisen muss, ist Müller ziemlich egal. „Ich bin sowieso kein Geburtstagsfeierbiest“, erzählte er fcbayern.de. Müllers Gedanken richten sich viel mehr Richtung Champions League.: „Wir sind voll konzentriert und wollen morgen gewinnen.“

Das Blitz-Interview mit Thomas Müller:

fcbayern.de: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Thomas! Wie feiert man auf einer Champions-League-Reise?
Müller: „Ich denke, wir feiern bis 5 Uhr früh. Mindestens. (Müller lacht) Nein, im Ernst: Wir verhalten uns natürlich sportlich. Ich bin sowieso kein Geburtstagsfeierbiest. Das ist mir alles nicht so wichtig. Irgendwann muss halt jeder mal Geburtstag haben.“

fcbayern.de: Hat die Mannschaft irgendetwas geplant?
Müller: „Ich glaube nicht. Aber da musst Du beim Mannschaftskapitän nachfragen. (Müller blickt zu Lahm, der ihm gegenüber sitzt und grinst.) Meine Erwartungen sind jedenfalls gleich null. Dann kann ich nur positiv überrascht werden.“

fcbayern.de: Wenn Du einen Wunsch frei hättest, welches Ergebnis würdest Du Dir für morgen wünschen?
Müller: „Wenn ich einen Wunsch frei hätte, hätte der wahrscheinlich nichts mit Fußball zu tun. Aber im Ernst: Wir wollen morgen gewinnen. Und zwar nicht durch irgendwelche Wünsche, sondern durch unsere Leistung. Wir sind voll konzentriert.“

fcbayern.de: Acht Spiele, sieben Sieg, ein Gegentor - da dürfte es an Selbstbewusstsein nicht fehlen.
Müller: „Die Maschine läuft schon ganz gut. Wir arbeiten alle gut nach hinten, deswegen spielen wir hinten zu null. Und nach vorne geht immer was.“

fcbayern.de: Erwartest Du in Villarreal das bisher schwierigste Saisonspiel?
Müller: „Es ist Champions League - da muss man immer Topleistung bringen. Ich denke schon, dass der Gegner anspruchsvoll ist. Villarreal ist nicht umsonst in der letzten Saison Vierter in Spanien geworden. Aber mein Anspruch ist: Der FC Bayern muss immer gewinnen.“

Das Interview führten: Dominik Oliver und Nikolaus Heindl

Weitere Inhalte