präsentiert von
Menü
Von Baku bis San Jose

12 Bayern auf Länderspielreise

Die Bayern-Stars mit ihren Frauen in Tracht. Eine bestens gelaunte Vorstandschaft. Dazu gutes Essen und zünftige Musik. Der Tabellenführer der Bundesliga verlebte am Sonntag einen rundum gelungenen Tag auf der Wiesn. „Wir können im Moment total zufrieden sein mit dem Zustand des FC Bayern“, sagte Präsident Uli Hoeneß FCB.tv. Und Vorstandschef Karl-Heinz Rummennige sprach von einem „wunderbaren Start“. Durch das 0:0 in Hoffenheim baute der FCB Platz eins sogar aus, da die Verfolger aus Bremen und Gladbach jeweils Niederlagen hinnehmen mussten.

Die Bayern an der Tabellenspitze - an diesem Bild wird sich auch in den kommenden zwei Wochen nichts ändern. Denn die Bundesliga ruht, Länderspiele stehen auf dem Programm (07. und 11. Oktober). Wie immer wird FCB-Coach Jupp Heynckes in dieser Zeit nur ein Rumpfkader zur Verfügung stehen: 12 der 24 Profis gehen auf Reisen. „Ich hoffe, dass alle gesund zurückkommen“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger.

Weitere Inhalte