präsentiert von
Menü
Badstuber im Interview

'Dieses Spiel wird in Erinnerung bleiben'

18 Stunden und 29 Minuten. So lange ist es her, dass Manuel Neuer hinter sich greifen musste - eine beeindruckende Marke. Auch im Champions-League-Spiel beim SSC Neapel (Dienstag, 20.45 Uhr) soll die Null stehen. Einer der Hauptverantwortlichen für die Defensivstärke des FC Bayern ist Holger Badstuber, Innenverteidiger des deutschen Rekordmeisters und mittlerweile auch aus der deutschen Nationalmannschaft nicht mehr wegzudenken. fcbayern.de sprach mit dem 22-Jährigen auf der Reise nach Neapel unter anderem über den Defensivrekord, das anstehende Spiel in der europäischen Königsklasse und seine schwierige letzte Saison.

Das Interview mit Holger Badstuber:

fcbayern.de: Holger, es geht Schlag auf Schlag. Am Samstag der Sieg gegen Hertha BSC, jetzt geht’s nach Neapel. Wie groß ist die Vorfreude?
Badstuber: „Groß! Denn Champions-League-Spiele sind immer ein absolutes Highlight. Neapel wird eine harte Nuss, es erwartet uns eine hitzige Atmosphäre. Dieses Spiel wird uns in Erinnerung bleiben, da bin ich mir sicher.“

fcbayern.de: Wie schätzt Du die Italiener ein?
Badstuber: „Sie sind sehr unangenehm zu bespielen und sehr gut in die Saison gestartet - auch wenn sie am Wochenende gegen Parma verloren haben. Sie werden kämpfen bis zum Umfallen und durch das Publikum zur Höchstleistung gezwungen.“

fcbayern.de: Mit Edinson Cavani wartet auf Euch Defensivspieler ein absoluter Topstürmer. Wie schätzt Du ihn ein?
Badstuber: „Wir haben mit der Nationalmannschaft schon mal gegen Uruguay gespielt. Da habe ich schon gegen ihn gespielt. Er ist sehr gut, aber wir dürfen uns nicht nur auf ihn konzentrieren und müssen unser Spiel durchsetzen. Wenn wir das machen und geschlossen agieren, werden wir eine gute Partie spielen.“

Weitere Inhalte