präsentiert von
Menü
Inside

FCB-Frauen feiern zweiten Saisonsieg

Zweiter Saisonsieg für die Frauen des FC Bayern. In Bad Neuenahr - einer 27.000-Einwohner-Kreisstadt in Rheinland-Pfalz - gewann das Team von Trainer Thomas Wörle am Sonntagnachmittag knapp mit 1:0 (1:0). Vor 874 Zuschauern im Apollinarisstadion war Katharina Baunach kurz vor der Pause die Schützin des goldenen Tores (43.). Für die FCB-Frauen endet damit eine Serie von vier sieglosen Spielen in Folge. Ein besondere Partie war es für die in der 61. Minute eingewechselte Isabell Bachor: Viele Jahre hatte sie für den SC 07 Bad Neuenahr die Schuhe geschnürt.

Belgien ohne Van Buyten gegen Deutschland
Pech für Daniel van Buyten! Der Defensivmann des FC Bayern wird im für Belgien entscheidenden EM-Qualifikationsspiel am Dienstag gegen Deutschland nicht mitwirken können. Van Buyten ist nach seiner Gelben Karte beim 4:1 der Belgier über Kasachstan für die Partie in Düsseldorf gesperrt. „Das ist sehr schade für Daniel“, klagte Nationalcoach Georges Leekens. Dennoch rechnen sich die Belgier Chancen aus, den zweiten Gruppenplatz im Fernduell mit den Türken erfolgreich zu verteidigen. „Ich bin mir sicher, wir können mit Deutschland mithalten. Jetzt wollen wir es beweisen“, sagte Mittelfeldspieler Eden Hazard.

U-17-Trainer Beckenbauer ärgert sich über Derby-Niederlage
Am gestrigen Samstag musste die U17 des FC Bayern eine 1:3-Niederlage im Stadtderby gegen den TSV 1860 hinnehmen (eigener Bericht). FCB-Coach Stephan Beckenbauer ärgerte sich einen Tag danach noch immer über das verlorene Spiel. „Es war eine Niederlage, die mir noch immer unerklärlich ist. Das muss ich erst mal verdauen“, sagte der Sohn von Ehrenpräsident Franz Beckenbauer gegenüber fcbayern.de. Vor allem den zahlreichen vergebenen Torchancen seiner Elf trauerte der Jugendtrainer des FCB nach. Beckenbauer: „Wir waren klar besser. So kuriose Spiele gibt es nicht all zu oft. Dass es ausgerechnet gegen 1860 im Derby passiert, wurmt doppelt.“

Weitere Inhalte