präsentiert von
Menü
Inside

Kurz-Urlaub für Jupp Heynckes

Es war nur eine kleine Gruppe, die sich am Mittwochnachmittag zum Training zusammenfand. Vom Profikader mit dabei: Ivica Olic, Nils Petersen, Daniel Pranjic, Diego Contento sowie die beiden Torhüter Jörg Butt und Rouven Sattelmaier. Dazu übten sieben Jugendspieler mit den Bayern-Stars. Franck Ribéry (Wade) und Rafinha (Adduktoren) arbeiteten aufgrund ihrer Blessuren individuell im Leistungszentrum, Takashi Usami bekam frei. Nichts zu sehen war auch von Jupp Heynckes. Der FCB-Coach nutzt die Länderspielpause, um ein paar Tage durchzuschnaufen. Er wird erst am kommenden Montag zurückerwartet. Vertreten wird er derweil von seinen Co-Trainern Peter Hermann und Hermann Gerland.

Nationalmannschaft: Gomez setzt mit Training aus
Mario Gomez nahm am Mittwochvormittag nicht am Training der deutschen Nationalmannschaft in Mainz teil. Bayerns Toptorjäger klagte erneut über leichte Adduktorenbeschwerden. Dabei handelte es sich allerdings nur um eine Vorsichtsmaßnahme. Am Abschlusstraining am Donnerstag vor dem Länderspiel in der Türkei soll Gomez wieder teilnehmen können, erklärte der DFB.

Villarreal sieben Wochen ohne Stürmerstar Nilmar
Nilmar, Stürmerstar von Bayerns Champions-League-Gruppengegner FC Villarreal, fällt bis zu sieben Wochen aus. Der Brasilianer musste sich eine Zyste am rechten Knie operativ entfernen lassen. Villarreal muss somit in den richtungsweisenden Partien gegen Manchester City in der Champions League sowie dem Ligaspiel bei Real Madrid (26. Oktober) auf Nilmar verzichten. Hinter dem Einsatz des Stürmers im Duell der Spanier mit dem FC Bayern am 22. November in der Allianz Arena steht zumindest ein Fragezeichen.

Weitere Inhalte