präsentiert von
Menü
Inside

Nach Erkältung: Schweinsteiger trainiert wieder

Am Montag hatte sich Bastian Schweinsteiger mit einer Erkältung abgemeldet. Gegen den FC Ingolstadt am Mittwochabend stand der deutsche Nationalspieler gar nicht erst im Kader, Trainer Jupp Heynckes ging kein Risiko ein. Beim öffentlichen Training am Donnerstag durften die Fans des FC Bayern ihren Star wieder begutachten. Denn Schweinsteiger hat seinen kleinen Infekt überwunden und nahm zwei Tage vor dem Derby gegen den 1. FC Nürnberg (Samstag, 15.30 Uhr) wieder am Mannschaftstraining teil - genau wie alle anderen Leistungsträger, die Heynckes im DFB-Pokal geschont hatte.

Gustavo als einziger Bundesliga-Profi für Brasilien
Als einziger Bundesligaprofi ist Luiz Gustavo von Trainer Mano Menezes in den Kader der brasilianischen Nationalmannschaft für die kommenden Länderspiele berufen worden. Bayerns Sechser tritt mit den Südamerikanern am 10. November in Gabun und vier Tage später in Doha (Katar) gegen Ägypten an. Neben Gustavo ist erstmals seit dem Viertelfinal-Aus bei der WM 2010 Real-Star Kaká wieder mit dabei.

Nürnberg bangt um Bunjaku
Die Verletztenliste des 1. FC Nürnberg ist lang, beim Pokalspiel in Aue fehlten Coach Dieter Hecking acht Spieler. Sicher fehlen werden in München Ex-Bayer Markus Feulner, Javier Pinola (beide Muskelfaserriss) sowie Stürmer Christian Eigler (Sprunggelenk). Nun wackelt auch noch der Einsatz des gerade erst wiedergenesenen Albert Bunjaku. Der Stürmer prellte sich in Aue das Wadenbeinköpfchen. Dafür dürfte Innenverteidiger Timm Klose (Oberschenkelprellung) wieder in den Kader zurückkehren.

Napoli und City siegen, Villarreal verliert
Bayerns Champions-League-Gegner waren allesamt am Mittwochabend im Einsatz: Eine Woche vor dem Spiel in München hat der SSC Neapel in der Serie A mit einem Sieg gegen den bislang noch ungeschlagenen Tabellenführer Udinese Calcio aufhorchen lassen. Durch den 2:0-Erfolg liegt Neapel nur noch zwei Zähler hinter dem neuen Spitzenreiter Juventus Turin zurück. Manchester City siegte im englischen Liga-Pokal mit einer B-Elf bei Wolverhampton mit 5:2 und steht im Viertelfinale. Edin Dzeko traf doppelt. Und der FC Villarreal setzte seine Niederlagenserie in Spanien fort: Beim 0:3 gegen Real Madrid hatte das Gelbe U-Boot nicht den Hauch einer Chance.

Weitere Inhalte