präsentiert von
Menü
Rummenigge im Interview

'Neuer hat unsere Erwartungen übererfüllt'

Länderspielpause in der Bundesliga. Die Nationalspieler des FC Bayern sind ausgeflogen zu ihren Nationalmannschaften. Nicht so Karl-Heinz Rummenigge. Der Vorstandsvorsitzende des Rekordmeisters nahm sich Zeit für ein ausführliches Interview mit FCB.tv. Im zweiten Teil spricht der ehemalige Weltklassestürmer über das Urteil des europäischen Gerichtshofes, die Exklusiv-Vermarktung von TV-Fußballrechten zu verändern.

Karl-Heinz Rummenigge über…

...Manuel Neuers Gegentor-Rekord: „Er hat gezeigt, dass er das Bayern-Gen extrem in sich hat. Natürlich ist es wunderbar, dass er nach acht Spieltagen erst ein Gegentor hat, das zeigt die Qualität des Torhüters. Das hat man ganz speziell in Hoffenheim gesehen, dass er diesen nächsten Schritt bewältigt hat. Beim FC Bayern bekommt man nicht 25 Schüsse aufs Tor, das sind zwei, drei, da muss man top konzentriert sein. Das hat er ganz schnell umgesetzt. Er hat unsere Erwartungen übererfüllt.“

...Franck Ribérys starke Leistungen: „Es ist sehr wichtig, dass das Verhältnis zwischen Spieler und Mannschaft aber auch zwischen Spieler und Klub intakt ist. Man kann nicht immer erwarten, dass jeder Spieler an jedem Spieltag Weltklasse spielt. Umso wichtiger ist es, dass man einem Spieler auch in schwierigen Zeiten einem Spieler den Rücken stärkt. Das zahlt Franck jetzt zurück. Außerdem muss man klar und deutlich sagen: Er hat Weltklassetalente.“

...Jupp Heynckes‘ Anteil am derzeitigen Erfolg: „Jupp Heynckes ist ein großer Fußballfachmann, er hat eine wunderbare Entwicklung als Trainer genommen und das Ergebnis sehen wir jetzt. Wir genießen das, wir unterstützen ihn und unser Verhältnis ist wunderbar. Mit ihm ist auch wieder Ruhe in den Verein eingekehrt, das war notwendig. Aber es wird auch Rückschläge geben, da muss man sich drauf einstellen. Es ist wichtig, dass wir mit diesen Rückschlägen rational umgehen.“

...das Urteil des europäischen Gerichtshofes zur Exklusiv-Vermarktung von TV-Fußballrechten: „Ich habe dieses Urteil in Ruhe studieren können und sehe eigentlich keine dramatischen Veränderungen auf die Bundesliga und die Rechteinhaber zukommen. Ich glaube, dass unter dem Strich das Thema in einer ersten Reaktion zu dramatisch dargestellt wurde.“

Das vollständige Interview mit Karl-Heinz Rummenigge sehen Sie auf FCB.tv. Dort nimmt Bayerns Vorstandschef unter anderem Stellung zu Bastian Schweinsteiger, der Zusammenstellung der aktuellen Mannschaft und zum Thema mehr Mitsprache für europäische Klubs bei den Verbänden FIFA und UEFA.

Weitere Inhalte