präsentiert von
Menü
Boateng fühlt sich heimisch

''Servus' kann ich schon ganz toll sagen'

Jérôme Boateng und die Wiesn. Das passt eigentlich nicht so richtig zusammen. Denn der Neuzugang des FC Bayern lehnt Alkohol strikt ab. Nein, auch bei seinem ersten Besuch des Münchner Oktoberfestes am vergangenen Sonntag machte er da keine Ausnahme. „Ich habe Spezi und Wasser getrunken, das war völlig in Ordnung für mich“, sagte der deutsche Nationalspieler nun in einem Interview mit dfb.de. Spaß hatte er dennoch - und zwar reichlich: „Das war auf jeden Fall eine witzige Sache“, berichtete Boateng vom Mannschaftsausflug des deutschen Rekordmeisters.

Mittlerweile befindet sich der 23-Jährige mit dem DFB-Tross auf dem Weg nach Istanbul, wo Deutschland am Freitagabend im vorletzten EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei antritt. „Wir haben bislang eine tolle Qualifikation gespielt. Niemand von uns denkt daran, jetzt nachzulassen. Wir wollen unsere Serie unbedingt fortsetzen“, kündige Boateng an. Ob der Bayern-Star gegen die Türken in der DFB-Startelf stehen wird, ist noch unklar.

Weitere Inhalte