präsentiert von
Menü
'Es läuft super'

Spielgestalter Toni Kroos im Interview

Die Bayern eilen von Sieg zu Sieg, Heimspiele - wie das 4:0 gegen Nürnberg - werden regelmäßig zu Spektakeln. Der Start in die Saison 2011/12 lässt auf eine erfolgreiche Spielzeit hoffen. Großen Anteil am Höhenflug des deutschen Rekordmeisters hat ein 21-Jähriger: Bayerns Spielgestalter Toni Kroos. Der gebürtige Greifswalder überzeugt mit seiner Übersicht und technischen Klasse. Im Interview mit fcbayern.de spricht der deutsche Nationalspieler unter anderem über seine persönliche Entwicklung und das bevorstehende Gruppenspiel in der Königsklasse gegen den SSC Neapel.

Das Interview mit Toni Kroos:

fcbayern.de: Toni, acht Heimsiege in Serie, 33:0 Tore. Macht das Kicken derzeit so viel Spaß wie nie zuvor?
Kroos: „Fußball macht mir immer Spaß. Aber wenn man Erfolg hat, natürlich umso mehr. Wir gewinnen größtenteils, spielen dazu noch sehr, sehr gut. Da hat jeder Spaß im Verein. Nicht nur wir Spieler, sondern auch die, die sich das anschauen.“

fcbayern.de: Es sieht derzeit spielerisch leicht aus, wie Ihr Eure Gegner - vor allem in der Allianz Arena - dominiert…
Kroos: „Das ist es aber nicht, es steckt deutlich mehr Arbeit dahinter als man denkt. Die Gegner können sich nicht entfalten, weil wir es nicht zulassen. Wir gehen hochmotiviert in die Spiele, es gelingt uns derzeit oft ein frühes Tor. Dadurch spielt es sich einfacher - gerade zuhause. Und so kommen dann auch die hohen Siege zustande.“

Weitere Inhalte