präsentiert von
Menü
Inside

Tormaschine Gomez

Tore wie am Fließband - dafür steht Mario Gomez auch wieder in dieser Saison. Gegen Nürnberg (4:0) erzielte der Torschützenkönig der letzten Spielzeit seine Saisontreffer Nummer elf und zwölf und baute seine Führung in der Torschützenliste weiter aus. In nun 71 Bundesligaspielen für den FC Bayern hat Gomez 50 Treffer erzielt. Insgesamt war der ehemalige Stuttgarter in 192 Ligaspielen an 152 Toren beteiligt (113 Tore, 39 Vorlagen). In den letzten 52 Pflichtspielen traf er sagenhafte 54 Mal.

Premiere für Heynckes
Vier Mal hatte er es schon probiert, vier Mal war nichts passiert - doch beim fünften Spiel gegen seinen ehemaligen Schützling konnte Jupp Heynckes endlich jubeln. Das 4:0 (3:0) am Samstagnachmittag gegen den 1. FC Nürnberg war der erste Sieg des FCB-Cheftrainers gegen eine Mannschaft von Dieter Hecking. Zuvor hatte Heynckes in vier Spielen nur einen Punkt gegen Hecking ergattert, der vor 27 Jahren (November 1987) unter dem damaligen Gladbach-Coach Heynckes sein Bundesliga-Debüt gefeiert hatte.

U19 jagt Platz eins
Die U19 des FC Bayern ist weiter erster Verfolger von Spitzenreiter Freiburg in der Bundesliga Süd/Südwest. Am Samstag gewann das Team von Trainer Kurt Niedermayer gegen den 1. FC Saarbrücken mit 5:2 und liegt in der Tabelle weiter drei Punkte hinter Freiburg auf Rang zwei. 120 Zuschauer im Sportpark Aschheim sahen in der ersten Halbzeit noch keine Tore. Nach dem Seitenwechsel ging es dann Schlag auf Schlag. Nach der überraschenden Gästeführung durch Sebastian Jacob (48.) drehte Dominik Burusic mit einem Doppelpack (51./60.) das Spiel. Jacob (66.) konnte zwar noch einmal ausgleichen, doch Fabian Hürzeler (71.), Marius Duhnke (83.) und Alessandro Schöpf (86.) sorgten für einen am Ende hochverdienten Sieg der FCB-Junioren.

U17 trifft vierfach
Nach vier Niederlagen in Folge hat die U17 des FC Bayern auf die Erfolgsspur zurückgefunden. Bei der SpVgg Greuther Fürth gewannen die Münchner am Samstag mit 4:0 (1:0) und kletterten in der Bundesliga Süd/Südwest auf den zehnten Platz. Lennart Ingmann (2.), Julian Green (65., Foulelfmeter), Philipp Breuer (79.) und Oliver Markoutz (80.) trafen für das Team von Trainer Stephan Beckenbauer.

Weitere Inhalte