präsentiert von
Menü
Inside

Alle Nationalspieler gesund zurück

13 Spieler des FC Bayern waren in den vergangenen Tagen auf der ganzen Welt unterwegs, um mit ihren Nationen zu testen bzw. die EM-Qualifikation perfekt zu machen - wie im Fall der beiden Kroaten Ivica Olic und Danijel Pranjic. Im Laufe des Mittwochs trudelten die Profis wieder an der Säbener Straße ein, um auszulaufen und sich von der medizinischen Abteilung des FC Bayern pflegen zu lassen. Und es gibt gute Nachrichten: Alle Spieler sind gesund zurückgekehrt und fit für das Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr) - zur Freude von Jupp Heynckes, der allen Nationalspielern (mit Ausnahme von Mario Gomez, der gegen Holland pausiert hatte) für Donnerstag frei gab.

926 Mal Müller, 7 Mal Gomez
Vier Spieler des FC Bayern waren die DFB-Dauerbrenner im Länderspieljahr 2011. Thomas Müller, der als einziger Spieler auch bei allen 13 Länderspielen zum Einsatz kam, stand mit 926 Minuten die längste Zeit auf dem Platz. Hinter dem WM-Torschützenkönig folgen Manuel Neuer (900 Minuten), Toni Kroos (818 Minuten) und Kapitän Philipp Lahm (796 Minuten). Auch der erfolgreichste DFB-Torjäger im Jahr 2011 kommt vom FCB: Mario Gomez traf sieben Mal (in 9 Spielen). Dahinter folgen Thomas Müller, Miroslav Klose, Mesut Özil und André Schürrle mit je fünf Treffern.

FCB-Basketballer starten mit Sieg in Eurocup
Gelungene Eurocup-Premiere für die Basketballer des FC Bayern. Die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann siegte am Dienstagabend vor den Augen von Bastian Schweinsteiger mit 72:62 (36:31) gegen Benetton Basket Treviso - den letztjährigen Eurocup-Halbfinalisten. 3.019 Zuschauer im Audi Dome sahen von Beginn an überlegene Bayern, schnell zogen die FCB-Basketballer auf 17:11 davon. Dieser Vorsprung wurde bis zum Ende verteidigt. Neuzugang Chevon Troutman (11 Punkte, 10 Rebounds) und Je’Kel Foster (14 Punkte) waren beim ersten FCB-Sieg auf europäischem Parkett in der Vereinsgeschichte die Besten.

Weitere Inhalte