präsentiert von
Menü
Hauptsache gewonnen

'Am Ende war es ein Arbeitssieg'

Nein, gesagt hat Uli Hoeneß in der Mixed Zone der Augsburger SGL-Arena fast nichts. Der Präsident des FC Bayern ließ an diesem Abend eine Geste sprechen. Beim Verlassen des Stadions bemerkte er Manuel Neuer, der gerade FCB.tv ein Interview gab. Spontan trat Hoeneß zum Bayern-Torwart und schüttelte ihm die Hand. Er sagte danke. Dem Mann, der den 2:1 (2:0)-Sieg beim FC Augsburg gerettet hatte.

In der 83. Spielminute verhinderte der deutsche Nationalkeeper „in Weltklassemanier“ (Heynckes) gegen Augsburgs durchgebrochenen Edmond Kapllani den Ausgleich, der die Partie endgültig auf den Kopf gestellt hätte. „Ohne Manuel hätten wir 2:2 gespielt“, sagte FCB-Chefcoach Jupp Heynckes.

Weitere Inhalte