präsentiert von
Menü
'Schmerzhafte Niederlage'

FCB glücklos im 'Rasenschach'

Die Szenen nach dem Schlusspfiff in der Allianz Arena ähnelten denen von vor neun Monaten. Ausgelassen feierten die Spieler von Borussia Dortmund mit den eigenen Fans den 1:0-Sieg gegen den FC Bayern; so wie schon am 26. Februar diesen Jahres, als der BVB in München 3:1 gewann. Und doch hatten diese beiden Jubelarien nur äußerlich viel gemein. Damals legten die Dortmunder den Grundstein zum späteren Titelgewinn, dieses Mal verhinderten sie lediglich, dass der Rekordmeister seinen Vorsprung an der Tabellenspitze weiter ausbaute.

„Es ist ein großer Unterschied zum 1:3 in der letzten Saison. Damals hatten wir vorher 13 Punkte Rückstand, jetzt haben wir noch zwei Punkte Vorsprung und sind Tabellenführer. Wir können aus der Position der Stärke die Dinge von oben anschauen“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach dem Spiel und ergänzte: „Vor ein paar Monaten aber war es eine Lektion, heute war es eine unglückliche Niederlage.“

Weitere Inhalte