präsentiert von
Menü
Inside

Fleißiger Schweinsteiger

Es war ein arbeitsreiches Wochenende für Bastian Schweinsteiger. Während sich seine Mannschaftskameraden mit dem 1. FSV Mainz 05 beschäftigten, trainierte der verletzte FCB-Vizekapitän sowohl am Samstag als auch am Sonntag an der Säbener Straße. Jeweils unter Anleitung von Reha-Trainer Thomas Wilhelmi absolvierte Schweinsteiger am Samstag eine Fitnesseinheit, am Sonntag war beim Aufbauprogramm erstmals auch der Ball mit im Spiel. Schweinsteiger war nach einem Schlüsselbeinbruch vor dreieinhalb Wochen an der rechten Schulter operiert worden.

Erste Heimniederlage für FCB-Korjäger
Die tolle Heimserie der FCB-Basketballer ist nach sechs Erfolgen hintereinander gerissen. Am 10. Spieltag der Beko BBL unterlag das Team von Headcoach Dirk Bauermann in einer hochklassigen und bis zur Schlusssirene spannenden Partie gegen ALBA Berlin mit 79:85 (43:39) und bleiben damit auf dem 7. Tabellenrang. Vor 6.700 Zuschauern im erstmals ausverkauften AUDI Dome lagen die Bayern 2:23 Minuten vor dem Ende nach einem Dreier von Je'Kel Foster mit 79:76 vorne, doch dann machten die Berliner, angeführt vom überragenden DaShaun Wood (27 Punkte), neun Punkte nacheinander. Bester Werfer auf Seiten der Münchner war Chevon Troutman (14).

FCB-Frauen kassieren Heimniederlage
Die Fußballfrauen des FC Bayern haben sich mit einer Niederlage aus der Länderspielpause zurückgemeldet. Am Sonntagnachmittag musste sich das Team von Trainer Thomas Wörle dem 1. FC Lok Leipzig mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Im Sportpark Aschheim glich Lena Lotzen (49. Minute) die Führung der Gäste durch Marlene Ebermann (26.) aus. Quasi im Gegenzug sorgte Lysann Schneider (50.) allerdings für den Siegtreffer der Leipzigerinnen. In der Bundesligatabelle rutschten die Münchnerinnen durch die siebte Saisonniederlage auf den vorletzten Rang.

Hoeneß treffsicher
Einen unten, einen oben - „nicht so schlecht“ fand Uli Hoeneß am späten Samstagabend seine Trefferquote beim traditionellen Torwandschießen im ZDF-sportstudio. Der FCB-Präsident fuhr aber auch aus einem anderen Grund nicht mit leeren Händen zurück nach München. Aufgrund seines 40-jährigen Jubiläums im sportstudio erhielt er eine rot-weiß verzierte Torte.

ManCity nur remis
Eineinhalb Wochen vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern hat Manchester City zum zweiten Mal in dieser Premier-League-Saison Punkte liegen lassen. Beim FC Liverpool kam das Team von Trainer Roberto Mancini nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und verpasste es, seine Fünf-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze vor Verfolger Manchester United (1:1 gegen Newcastle) auszubauen. An der Anfield Road besorgten die Citizens nach der Führung durch Vincent Kompany (31.) in Person von Joleon Lescott (33.) fast postwendend per Eigentor den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit, in der Liverpool auf den Siegtreffer drängte, kassierte Mario Balotelli nur 18 Minuten nach seiner Einwechslung auch noch eine Gelb-Rote Karte.

Weitere Inhalte