präsentiert von
Menü
Inside

Happy birthday, Philipp!

11.11.2011 - am Freitag fiel nicht nur der traditionelle Startschuss der Faschingssaison, beim FC Bayern feierte zudem Philipp Lahm Geburtstag. Der FCB-Kapitän wurde 28 Jahre alt und wünschte sich viele Titel sowie Gesundheit. Letzteres ging zumindest teilweise schon in Erfüllung. Denn Lahm, der seit knapp einer Woche an einer Nasennebenhöhlenentzündung laboriert, kehrte am Freitag auf den Rasen zurück und drehte ein paar Laufrunden. fcbayern.de wünscht Philipp weiter gute Besserung, viele Titel und alles Gute sowieso! Übrigens: Auf der Facebook-Seite des FC Bayern könnt Ihr Philipp Eure Glückwünsche senden.

Explosiver Ribéry
„Eine große Saison“ wolle er mit der Mannschaft spielen, hatte Franck Ribéry im Sommer fcbayern.de erzählt (Interview). Vier Monate später kann man sagen: Er ist auf dem besten Weg dahin. Mit acht Vorlagen ist Ribéry der Top-Vorbereiter der Bundesliga, sechs Ligatreffer hatte er zu diesem Zeitpunkt der Saison in seiner Karriere noch nie geschafft. „Ja, ich fühle mich super gut“, sagte Ribéry jetzt in einem Interview mit der französischen Sportzeitung L'Équipe. „Ich erlebe einen der besten Saisonstarts meiner Karriere. Das erinnert mich am meine Anfänge bei Bayern (2007): Ich habe die gleichen Empfindungen, die gleiche Spielfreude. Ich explodiere auf dem Platz.“ Als Gründe dafür sieht Ribéry einen ausgiebigen Sommerurlaub, eine Vorbereitung ohne Verletzungssorgen und Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

Tymo-Verhandlung am Freitag
Am kommenden Freitag (18. November) fällt die Entscheidung, wie lange Anatoliy Tymoshchuk nach seiner Roten Karte im letzten Bundesligaspiel gegen Augsburg zuschauen muss. Wie der Deutsche Fußball-Bund vermeldete, findet dann die mündliche Verhandlung vor dem Sportgericht in Frankfurt a.M. statt. Tymoshchuk ist wegen rohen Spiels gegen den Gegner für drei Spiele gesperrt worden, der FC Bayern hat dagegen Einspruch eingelegt.

Weitere Inhalte