präsentiert von
Menü
'Er ist der Beste'

Neuer zeigt seine ganze Klasse

Es lief die 83. Minute in der Augsburger SGL arena. Mit 2:1 führte der FC Bayern zu diesem Zeitpunkt gegen den Aufsteiger, der in dieser Phase großen Druck auf den Tabellenführer ausübte und auf den Ausgleich drängte. Nach einem Steilpass von Daniel Baier tauchte plötzlich der eingewechselte Edmond Kapllani vor dem Tor der Bayern auf. Es war die große Chance zum 2:2 - doch der Angreifer scheiterte an der rechten Hand von Manuel Neuer, der mit einem klasse Reflex den knappen Sieg sicherte.

„Ohne Manuel hätten wir heute 2:2 gespielt“, lobte Trainer Jupp Heynckes nach dem Schlusspfiff seine Nummer eins, Neuer habe die „Großchance in Weltklassemanier vereitelt. Dafür haben wir ihn verpflichtet.“ Sportdirektor Christian Nerlinger schloss sich den Worten Heynckes‘ an: „Wir haben Manuel Neuer den Sieg zu verdanken. Er hat den Sieg mit einer Weltklasseaktion gerettet.“ Etwas nüchterner brachte es Vereinspräsident Uli Hoeneß auf den Punkt: „Er hat seinen Job gemacht.“

Weitere Inhalte