präsentiert von
Menü
Inside

Olic und Breno schwitzen

Dienstag war trainingsfrei beim FC Bayern. Doch nicht alle Spieler schafften es, ihre Beine ruhig zu halten. Sowohl Ivica Olic als auch Breno tauchten an der Säbener Straße auf und arbeiteten mit den Fitnesstrainern Thomas Wilhelmi und Andreas Kornmayer. Olic arbeitete an seiner Explosivität und absolvierte unter anderem am Gummiband zahlreiche Sprints, Breno schwitzte bei einer Fitnesseinheit. Am Mittwoch (10 Uhr) stehen dann wieder alle Bayern auf dem Platz.

Werder: Pizarro läuft
Vier Tage vor dem Spiel beim FC Bayern hofft Werder Bremen auf den Einsatz seines Toptorjägers Claudio Pizarro (11 Tore). Der ehemalige Münchner, der am vergangenen Spieltag wegen einer Innenbandverletzung im rechten Knie pausieren hatte müssen, absolviert seit Montag wieder leichtes Lauftraining, sein Einsatz am kommenden Samstag in der Allianz Arena ist aber weiter fraglich. „Mir geht es gut“, sagte Pizza nach der Dienstagseinheit. Das Training abbrechen musste hingegen Clemens Fritz wegen eines eingeklemmten Nervs im Rücken. „Das ist nichts Wildes“, rechnet der Werder-Kapitän jedoch fest damit, gegen den FC Bayern auflaufen zu können. Torwart Tim Wiese fehlte beim Dienstagstraining aus „privaten Gründen“, wie der Klub mitteilte.

Weitere Inhalte