präsentiert von
Menü
'Ich brauche Rhythmus'

Robben macht den ersten Schritt zurück

Erstmals machte die Meldung etwa 90 Minuten vor dem Anpfiff die Runde in den Katakomben der Allianz Arena. Arjen Robben spielt von Beginn an! So richtig glauben wollte das kaum einer. Erst als 30 Minuten später die Aufstellungen bekannt wurden, waren die letzten Zweifel ausgeräumt. Robben stand erstmals nach seiner Leistenoperation vor sechs Wochen nicht nur im Kader, sondern auch in der Startelf des FCB. Die Überraschung war Jupp Heynckes gelungen.

„Normalerweise fängt man nach so einer langen Verletzungspause auf der Bank an“, weiß auch Robben. „Der Trainer hat mich am Freitag gefragt, ob ich von Anfang an spielen wolle“, erzählte er. Da Bastian Schweinsteiger (verletzt) und Anatoliy Tymoshchuk (gesperrt) fehlten, wollte Heynckes „mehr Erfahrung“ auf dem Platz haben. „Dann habe ich gesagt: Wir machen es.“

Weitere Inhalte