präsentiert von
Menü
Inside

Villarreal gewinnt die Generalprobe

Erfolgreiche Generalprobe für den FC Villarreal vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern am kommenden Dienstag. Drei Tage vor der Partie in München besiegte das Gelbe U-Boot Real Betis Sevilla mit 1:0 (1:0). Borja Valero gelang in der 21. Spielminute der umjubelte Siegtreffer für Villarreal, das in den zehn Pflichtspielen zuvor nur einmal gewonnen hatte. Durch den dritten Saisonsieg überholte das Team von Trainer Juan Carlos Garrido Sevilla in der Tabelle und rangiert im Mittelfeld der Primera Division.

Rekord am TV
So viele Länder wie noch nie haben das Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund live verfolgt. Die Deutsche Fußball-Liga verkaufte die Senderechte in 200 Länder weltweit - das ist Rekord bei einem Bundesligaspiel.

U19 schnuppert
Die U19 des FC Bayern ist in der Bundesliga Süd/Südwest bis auf einen Punkt an Tabellenplatz eins herangerückt. Am Samstag besiegte das Team von Trainer Kurt Niedermayer Eintracht Frankfurt mit 2:0 (1:0), während Spitzenreiter SC Freiburg nur unentschieden spielte (1:1 gegen Mainz). Im Sportpark Aschheim trafen Kevin Friesenbichler (32.) und Alessandro Schöpf (90.) für den und sorgten für den fünften Sieg in Folge für das Niedermayer-Team.

U17 überrascht
Einen Überraschungserfolg feierte die U17 des Rekordmeisters am Samstag. Die Münchner gewannen beim Tabellenführer Eintracht Frankfurt mit 1:0 (1:0) und kletterten in der Tabelle der Bundesliga Süd/Südwest auf den achten Rang. Merveille Biankadi (16.) erzielte das Siegtor für die FCB-Junioren gegen die Gastgeber, bei denen in der Schlussphase Viktor Talevski mit Rot vom Platz musste (74.).

Weitere Inhalte