präsentiert von
Menü
Das erste Mal

Alaba ist Österreichs Fußballer des Jahres

Tolle Auszeichnung für David Alaba. Mit gerade einmal 19 Jahren ist er erstmals zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt worden. Bei der von der APA - Austria Presse Agentur unter den Trainern der zehn österreichischen Bundesligisten durchgeführten Wahl setzte sich der Mittelfeldspieler des FC Bayern mit 21 Punkten knapp vor dem Niederländer Nacer Barazite (Austria Wien/20) und dem Stuttgarter Martin Harnik (13).

„Das ist für mich eine riesige Ehre. Ich bin völlig überrascht, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet“, sagte Alaba, der mit seiner Wahl in die Fußstapfen prominenter Vorgänger wie Herbert Prohaska, Toni Polster oder Rekordsieger Ivica Vastic getreten ist. Alaba ist damit der jüngste Spieler, der seit Beginn der Vergabe 1984 diese Auszeichnung erhielt. „Bedanken möchte ich mich bei allen, die mich gewählt haben, bei meiner Familie, meinen Freunden und bei Gott“, erklärte Alaba im APA-Interview.

Weitere Inhalte