präsentiert von
Menü
Gruppenfinale

FCB will auch in Manchester punkten

„Nein“, stellte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge energisch klar, eine Kaffeefahrt sei die Dienstreise des FC Bayern in den Norden Englands nicht. Vielmehr gehe es für den Rekordmeister im letzten Spiel der Champions-League-Gruppenphase bei Manchester City am Mittwochabend (ab 20.30 Uhr im FCB-Liveticker und im Free-Webradio) darum, sich noch einmal „ordentlich zu präsentieren“, wie es Sportdirektor Christian Nerlinger formulierte.

„Wir können grundsätzlich entspannt sein, seit dem letzten Spieltag kann ja nichts mehr anbrennen. Wir sind Erster und haben die Erwartungen in der Champions League bislang total erfüllt. Trotzdem werden wir dort sicherlich nichts abschenken“, meinte Rummenigge am Dienstagmorgen vor der Abreise in München. Zum einen gehe es um „wichtige Punkte in der UEFA-Wertung“, andererseits winken bei einem Sieg 800.000 Euro, „eine schöne Weihnachtsprämie“, wie Rummenigge betonte.

Weitere Inhalte