präsentiert von
Menü
'Eine Schippe drauflegen'

FCB will gegen Bremen eine 'Reaktion' zeigen

Jupp Heynckes lebte es seinen Spielern vor. Selbstbewusst und fest entschlossen präsentierte sich der Coach des FC Bayern am Freitagnachmittag in der Pressekonferenz - daran änderte auch der grippale Infekt nichts, der dem 66-Jährigen noch immer zu schaffen macht (Inside: Heynckes sagt Fanklubbesuch ab). Nach zwei Bundesliga-Niederlagen in Folge wollen Heynckes und der FC Bayern am Samstag gegen den direkten Verfolger Werder Bremen (15.30 Uhr, live im Ticker und im FCB.tv-Webradio) zurück in die Erfolgsspur.

„Meine Mannschaft wird nach dem schwachen Spiel in Mainz die entsprechende Reaktion zeigen“, ist sich Heynckes vor dem Nord-Süd-Gipfel sicher. Drei Zähler gegen die Werderaner könnten Goldwert sein, denn im Parallelspiel nehmen sich Spitzenreiter Dortmund und der Tabellenzweite Gladbach gegenseitig die Punkte weg. Mit einem Sieg würde der FCB - aktuell Dritter - an mindestens einem dieser beiden Teams vorbeiziehen.

Weitere Inhalte