präsentiert von
Menü
Der FC Basel im Portrait

Mit 'Superhirn' Vogel auf Erfolgskurs

Der FC Basel hat einen Vogel! Und zwar nicht nur auf dem Platz, wo der Schweizer Meister für DIE Überraschung der Champions-League-Gruppenphase sorgte, den Vorjahresfinalisten Manchester United ausschaltete und als erster Schweizer Klub ins Achtelfinale einzog. Sondern auch neben dem Platz. Denn da sitzt der Vogel auf der Bank. Heiko Vogel genauer gesagt, Trainer des FC Basel, genannt: Superhirn.

„Es wird wieder einen Kampf David gegen Goliath geben für uns“, sagte dieser Vogel nach der Champions-League-Achtelfinal-Auslosung, die ihm ein Wiedersehen mit dem FC Bayern bescherte. Zehn Jahre lang (1998 bis 2008) war er Jugendtrainer beim FCB. Spieler wie Philipp Lahm, Thomas Müller und Diego Contento gingen auch durch seine Schule. Seine ehemaligen Schützlinge will er jetzt ärgern. „Wir schlüpfen gerne in die Rolle des David und hoffen auch dieses Mal, dem Goliath ein Bein stellen zu können.“

Weitere Inhalte