präsentiert von
Menü
Bitte um Fairness

Appell an unsere Stadionbesucher

Liebe Fußballfans in der Münchner Allianz Arena,

wir möchten Sie an dieser Stelle erneut um Fairness und vernünftiges Verhalten beim Besuch von Heimspielen des FC Bayern bitten.

Wir haben, um Ihnen bestmögliche Sicht zu gewährleisten, die beide Hintertornetze abmontiert. Wir können diesen Service, den wir übrigens als einziger Bundesligaklub mit einem reinen Fußballstadion bieten, aber nur dann halten, wenn wir allen Personen im Innenraum die nötige Sicherheit gewährleisten können.

Wir bitten Sie deshalb um Fairness und sportliches Verhalten. Unterlassen Sie es, Gegenstände in den Innenraum zu werfen. Sollte dies nicht gelingen, müssten wir die Hintertornetze wieder hochziehen. Dies wäre nicht in Ihrem und unseren Sinn.

Zweitens: 2008 wurde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Fandialog eine Sondergenehmigung erteilt, die seitlichen Begrenzungszäune der Südkurvenblöcke 112 und 113 von 2,20 Meter auf 1,10 Meter zu reduzieren. Dies geschah unter der Bedingung, dass alle Fanclubs und Fans im Stehplatzbereich Süd mithelfen, diese Regelung nicht dazu zu missbrauchen, sich ohne gültige Eintrittskarte Zutritt zu diesen Blöcken zu verschaffen.

Leider ist jedoch die Zahl der Personen, die die seitlichen Begrenzungszäune der Blöcke 112/113 übersteigen, stetig auf bis zu 10% der Zuschauer in diesen Blöcken angestiegen. Wir sehen uns deshalb aus Sicherheitsgründen dazu gezwungen, von der Sondergenehmigung Abstand zu nehmen und diese Zäune mit Beginn der Rückrunde wieder auf die ursprünglichen 2,20 Meter zu erhöhen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Entgegenkommen.

FC Bayern München

Weitere Inhalte