präsentiert von
Menü
Inside

Gladbach verliert Wintercup-Finale

Fünf Tage vor dem Rückrundenauftakt gegen den FC Bayern hat Borussia Mönchengladbach einen Erfolg beim Düsseldorfer Wintercup knapp verpasst. Im Finale musste sich das Team von Trainer Lucien Favre am Sonntagabend der gastgebenden Fortuna mit 0:1 geschlagen geben. In der auf 45 Minuten verkürzten Spielzeit erzielte Timo Furuholm (28.) den Siegtreffer für den Herbstmeister der 2. Liga, der zuvor im Halbfinale Borussia Dortmund ausgeschaltet hatte (5:3 n.E.). Gladbach hatte durch ein 2:0 gegen Werder Bremen (Tore: Daems/Handelfmeter, Marx) das Endspiel erreicht. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Dortmund 1:0 gegen Bremen durch.

Basketballer lassen Hoeneß jubeln
Mit der bis dato besten Saisonleistung haben die Basketballer des FC Bayern Uli Hoeneß am Samstagabend ein passendes Geburtstagsgeschenk bereitet. Angetrieben von 6.700 Fans im Audi Dome, darunter Jubilar Hoeneß, Jupp Heynckes, Bastian Schweinsteiger, Mario Gomez, Thomas Müller, Jérôme Boateng und Jörg Butt, besiegten die Münchner die EWE Baskets Oldenburg zum Rückrundenauftakt mit 102:71 (52:37). Steffen Hamann und Robin Benzing waren mit jeweils 16 Punkten die besten Werfer. „Dieser Sieg tat gut. Es war in den 40 Minuten schon dem sehr nah, wie unser Spiel aussehen sollte. Da kann man nur seinen Hut ziehen und sagen, dass war diesem Verein würdig“, lobte Headcoach Dirk Bauermann sein Team. „Die Jungs haben vorher überlegt, welches Geburtstagsgeschenk sie Uli Hoeneß machen können. Und einem Sportler wie ich ihn kenne, kann man kein besseres Geschenk machen.“

Weitere Inhalte