präsentiert von
Menü
Trainingsarbeit

'Haben einen guten Schritt nach vorne gemacht'

Tempo im Spielaufbau, Verhalten bei gegnerischem Pressing, selbst den Gegner pressen, Passspiel, Freistöße und, und, und - im Training des FC Bayern wurde auch am Mittwoch hart gearbeitet. Denn nach der Niederlage zum Rückrundenauftakt gegen Mönchengladbach brennen die Bayern auf Wiedergutmachung. „Wir müssen das zweite Spiel gewinnen, dann sieht die Sache wieder viel besser aus“, meinte Mario Gomez drei Tage vor dem Heimspiel gegen Wolfsburg. Spätestens jetzt müsse man nach der guten Vorbereitung „Taten folgen lassen“.

„Diese Woche haben wir sehr gut trainiert. Ich bin mir sicher, dass wir einen guten Schritt nach vorne gemacht haben“, ist Holger Badstuber vor dem Duell mit den Wölfen „sehr guter Dinge“. Besonders am Defensivverhalten hat Jupp Heynckes in den letzten Tagen gefeilt, denn dort habe die Mannschaft in den letzten Spielen „geschlampt“, wie Badstuber eingestand.

Weitere Inhalte