präsentiert von
Menü
Inside

Rafinha trainiert - Bayern komplett

Am Morgen des dritten Tages im Trainingslager in Katar ist der FC Bayern endlich komplett. Erstmal konnte Jupp Heynckes auch Rafinha im Training begrüßen. Der Brasilianer, der bei der Anreise aus Brasilien aufgrund von Visum-Problemen ausgebremst worden war, war am Vorabend im Mannschaftsquartier in Doha angekommen. Die verspätete Anreise sei „in keinster Weise sein Verschulden“, hatte Christian Nerlinger erklärt. Am Mittwoch stand Rafinha dann erstmals mit den Teamkollegen auf dem Trainingsplatz.

Bayern testen gegen Stielike
Kurzfristig hat der FC Bayern im Trainingslager in Katar ein weiteres Testspiel vereinbart. Am Donnerstag (17.30 Uhr Ortszeit) trifft der deutsche Rekordmeister auf seinem Trainingsgelände auf den SC Al-Sailiya. Der Klub aus der zweiten katarischen Liga wird von Uli Stielike trainiert, der in den 70er Jahren zusammen mit Jupp Heynckes in Gladbach spielte. „Das wird für uns eine wichtige Trainingseinheit“, sagte Philipp Lahm.

Robben und Tymo die Schnellsten
Am gestrigen Dienstag fand am Abend eine Konditionseinheit statt (fcbayern.de berichtete). Nachdem die Stars die 1,6 Kilometer-Runde bereits viermal hinter sich gebracht hatten, scherzte Fitnesscoach Thomas Wilhelmi: „So Jungs, jetzt unter sechs Minuten.“ Arjen Robben und Anatoliy Tymoshchuk stachelte er damit so richtig an. Der Niederländer und der Ukrainer gaben noch einmal ordentlich Gas und überquerten nach 5:45 Minuten die Ziellinie. Und das am Ende einer rund zweistündigen Einheit - Respekt!

Tennis-Fans Gomez, Tymo und Pranjic
Während der FC Bayern in Doha sein Trainingslager abhält, findet nur wenige Kilometer entfernt ein Tennis-ATP-Turnier statt. Mit von der Partie ist dort unter anderem Roger Federer. Grund genug für Mario Gomez, Anatoliy Tymoshchuk und Danijel Pranjic einen Abstecher zum Erstrundenspiel des Schweizers zu machen. Lang dauerte der Ausflug am Dienstagabend sowieso nicht: Federer fertigte den Russen Nicolay Davydenko mit 6:2 und 6:2 ab - in weniger als einer Stunde.

Weitere Inhalte