präsentiert von
Menü
Inside

Rekordsieger Heynckes

Nach dem 2:0 gegen den VfL Wolfsburg ist Jupp Heynckes endgültig neuer Rekordsieger der Bundesliga. Mit seinem 456. Sieg als Spieler und Trainer überholte der FCB-Chefcoach in der Bestenliste Otto Rehhagel, für den 455 bzw. 454 Siege gezählt werden. Im Mai 1975 war dieser als Coach von Offenbach beim 2:0-Erfolg bei TeBe Berlin gesperrt und saß deswegen nicht auf der Bank. Hinter Heynckes und Rehhagel rangieren Felix Magath (384) und Thomas Schaaf (354) auf den Plätzen drei und vier. Heynckes feierte als Aktiver 174 Siege in der Bundesliga, als Trainer kommt er jetzt auf 282. „Ich musste 66 Jahre alt werden, um diesen Rekord zu brechen. Ich hätte mir nie vorstellen können, so lange auf der Trainerbank dabei zu sein“, sagte Heynckes, der in der Liste der Bundesliga-Trainer mit den meisten Siegen zusammen mit Udo Lattek auf Rang drei liegt.

Lahm & Co. für DFB vor der Kamera
Nach dem Auslaufen am Sonntag haben die Bayern frei. Erst am Dienstag ist das nächste Training angesetzt. Acht Münchner haben aber dennoch weiter ein volles Programm. Denn für Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Manuel Neuer, Holger Badstuber, Mario Gomez, Thomas Müller, Toni Kroos und Jérôme Boateng stehen in München zwei Tage lang Marketingaktivitäten mit der deutschen Nationalmannschaft auf dem Programm. Bei der ersten Zusammenkunft der DFB-Elf im EM-Jahr konnte Bundestrainer Joachim Löw am Sonntagmittag 21 von ursprünglich 27 eingeladenen Akteuren in der bayrischen Landeshauptstadt begrüßen. Dort finden bis Montagnachmittag diverse Fernseh- und Fotoaufnahmen im Hinblick auf die Euro 2012 statt.

FCB II gastiert in Österreich
Auch in der kommenden Woche testet die zweite Mannschaft des FC Bayern fleißig weiter. Diesmal stehen sogar zwei Freundschaftsspiele auf dem Programm - und zwar zweimal in Österreich. Am Dienstag trifft das Team von Andries Jonker auf die drittklassigen Red Bull Salzburg Juniors, die seit Januar von Ex-Aachen-Coach Peter Hyballa trainiert werden. Samstags darauf gastiert der FCB II beim SV Ried - dem Tabellenzweiten der österreichischen Bundesliga. Beide Partien werden um 14 Uhr angepfiffen.

Weitere Inhalte