präsentiert von
Menü
Inside

Ribéry jetzt auch Gastronom

Franck Ribéry hat den Urlaub genutzt. Nicht nur, um zu entspannen, sondern auch, um zusammen mit seiner Frau Wahiba in seiner Heimatstadt Boulogne-sur-Mer eine Bar zu eröffnen. Das im Stil einer Lounge gehaltene O’Shahiz, das nach den beiden Töchtern Shahinez und Hizya des FCB-Profis benannt ist, wartet mit einer Besonderheit auf: Es wird kein Alkohol ausgeschenkt. Dafür haben die Gäste ausgiebig Gelegenheit, Shisha zu rauchen. „Ich wollte ein Konzept, das sich vom Gewöhnlichen unterscheidet“, erklärte Ribéry in der Zeitung La Voix du Nord.

FCB vereinbart weiteres Testspiel
Die indische Nationalmannschaft (10. Januar) und Rot-Weiß Erfurt (15.) - diese Teams waren bislang als Testspielgegner des FC Bayern in der Rückrunden-Vorbereitung bekannt. Nun ist ein drittes Testspiel hinzugekommen: Am 7. Januar tritt der FC Bayern im Rahmen seines Trainingslagers in Doha/Katar gegen den ägyptischen Rekordmeister Al Ahly Kairo an. Anstoß im Al Rayyan Stadium ist um 21 Uhr (Ortszeit).

Lahm spitze, Ribéry fast
Im Tor: Manuel Neuer. In der Innenverteidigung: Holger Badstuber. Und auf der Außenbahn defensiv: Philipp Lahm! In der aktuellen Ausgabe des kicker macht der FCB-Kapitän den Defensiv-Hattrick des FC Bayern in der Rangliste des deutschen Fußballs perfekt. Das Fußball-Fachmagazin stufte Lahm als besten Außenverteidiger der vergangenen Hinrunde ein und erteilte ihm das Prädikat Internationale Klasse. „Seine Leistungen sind gegenüber der vergangenen Rückrunde noch konstanter geworden“, heißt es in der Begründung. Fast hätte es auch auf der Außenbahn offensiv einen FCB-Triumph gegeben. Doch Franck Ribéry landete knapp hinter dem Führenden Marco Reus (Gladbach) auf Platz zwei, Thomas Müller wurde Vierter - auch diese beiden Bayern-Profis bekamen vom kicker das Prädikat Internationale Klasse.

Vier Bayern nominiert
Bereits im elften Jahr in Folge sucht die UEFA auf ihrer Homepage (www.uefa.com) die Mannschaft des Jahres. Unter den 60 nominierten Spielern und Trainern befinden sich diesmal vier Profis des FC Bayern: Manuel Neuer, Philipp Lahm, Arjen Robben und Mario Gomez. Sie würden sich über klickkräftige Unterstützung freuen! Also, Bayern-Fans, stimmt HIER ab für unsere Bayern. Die Wahl läuft noch bis Freitag (6. Januar, 12 Uhr).

Weitere Inhalte