präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Es war viel mehr drin'

1:1 nach 0:1. Der FC Bayern tritt zumindest mit einem Punkt im Gepäck die Heimreise aus Hamburg an. „Ich bin mit dem Engagement, der Einstellung und der Konzentration zufrieden“, sagte Cheftrainer Jupp Heynckes nach dem umkämpften Nord-Süd-Gipfel. Das Ergebnis stimme aber nicht, so der 66-Jährige: „Wir wollten gewinnen. Diesen Anspruch hat meine Mannschaft.“ Auch Thomas Müller wusste nicht so ganz, wie das 1:1 beim HSV zu bewerten ist. „Eigentlich bist du enttäuscht und verärgert, andererseits kannst du das Spiel auch nicht schlecht reden, deswegen steht man gerade ein bisschen im Nichts“, sagte der Nationalspieler.

Die Stimmen zum Spiel:

Jupp Heynckes: „Ich bin mit dem Engagement, der Einstellung und der Konzentration zufrieden. Aber wir wollten gewinnen. Diesen Anspruch hat meine Mannschaft. Nach dem 0:1 mussten wir richtig arbeiten. Drobny hat einige Mal sehr gut pariert. Nach dem verdienten Ausgleich hätten wir noch mehr Druck entwickeln müssen. Aber da tun wir uns momentan schwer: Zum Teil war es überhastet, zum Teil der letzte Pass nicht präzise. Da fehlt uns etwas die Selbstsicherheit. Klar wären wir lieber Spitzenreiter. Aber zum jetzigen Zeitpunkt heißt das noch nicht all zu viel.“

Weitere Inhalte