präsentiert von
Menü
'Alle gemeinsam'

Heynckes beschwört den Teamgeist

Deutlich, aber bestimmt hatte sich Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach dem verlorenen Achtelfinalhinspiel in der Champions League beim FC Basel an die Mannschaft gewandt. „Ihr müsst wach werden“ hat Rummenigge bei seiner mitternächtlichen Bankettrede gesagt und schon am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 eine Reaktion eingefordert. Dabei appellierte Rummenigge an den Teamgedanken: „Gemeinsam ist die Parole - einer für alle, alle für einen.“

Genau in dieses Horn stieß am Freitag auch Jupp Heynckes. „Das 0:1 in Basel war ein Spiel, wo der Letzte aufgerüttelt ist, dass wir jetzt nur noch in eine Richtung gehen können - alle gemeinsam“, sagte der Trainer des Rekordmeisters am Freitag an der Säbener Straße. „Wir müssen schnellstmöglich wieder zu einer Einheit finden. Teamwork muss über Allem stehen, persönliche Interessen des einzelnen Spielers müssen zurückgestellt werden“, stellte Heynckes klar.

Weitere Inhalte