präsentiert von
Menü
Internationale Pressestimmen

'Bayern wie eine Lawine'

Nach dem 7:0-Kantersieg des FC Bayern gegen den FC Basel ist die internationale Presse am Mittwoch voll des Lobes über den deutschen Rekordmeister. „Der FC Bayern hat mit dem FC Basel kurzen Prozess gemacht“, heißt es im französischen Fachmagazin L'Équipe, „Ein großer FC Bayern feiert ein Torfestival und einen historischen Kantersieg“, schreibt das spanische Blatt Marca. Und der Schweizer Blick schreibt: „Aus dem Traum wird ein Albtraum.“

Die Pressestimmen zum Sieg gegen Basel:

SCHWEIZ:
Basler Zeitung: „Ein Abend zum Vergessen - der FC Basel von Bayern abgewatscht. Für den FC Basel ging eine wunderbare Champions-League-Saison mit einem ganz bitteren Abend zu Ende. Ein 0:7 hätten sie sich in den schlimmsten Träumen nicht vorstellen können.“

Blick: „Ein ängstlicher, ein apathischer, ein inferiorer FC Basel steht beim Schaulaufen der Bayern mit offenem Mund Spalier. Aus dem Traum wird ein Albtraum. Peinlich!“

Neue Zürcher Zeitung: „Gedemütigt. Für die Schweizer bleibt das Viertelfinale so weit entfernt die der Mars von Basel.“

Tagesanzeiger: „Aus der Traum! Ein Debakel, ein Abend der Ohrfeigen. Der FCB demonstrierte Selbstbewusstsein - bis Spielbeginn. Bitterer Abgang für den FCB. Sie [Die Bayern] gestalteten gegen den FCB ein Schaulaufen nach Belieben, sie bestimmten alles, Tempo und Tore. Der FCB hat dem Sturmlauf der Bayern nichts entgegenzusetzen und scheidet nach einer blamablen Leistung aus.“

Weitere Inhalte