präsentiert von
Menü
Internationale Pressestimmen

'Bayern wie eine Lawine'

Nach dem 7:0-Kantersieg des FC Bayern gegen den FC Basel ist die internationale Presse am Mittwoch voll des Lobes über den deutschen Rekordmeister. „Der FC Bayern hat mit dem FC Basel kurzen Prozess gemacht“, heißt es im französischen Fachmagazin L'Équipe, „Ein großer FC Bayern feiert ein Torfestival und einen historischen Kantersieg“, schreibt das spanische Blatt Marca. Und der Schweizer Blick schreibt: „Aus dem Traum wird ein Albtraum.“

Die Pressestimmen zum Sieg gegen Basel:

SCHWEIZ:
Basler Zeitung: „Ein Abend zum Vergessen - der FC Basel von Bayern abgewatscht. Für den FC Basel ging eine wunderbare Champions-League-Saison mit einem ganz bitteren Abend zu Ende. Ein 0:7 hätten sie sich in den schlimmsten Träumen nicht vorstellen können.“

Blick: „Ein ängstlicher, ein apathischer, ein inferiorer FC Basel steht beim Schaulaufen der Bayern mit offenem Mund Spalier. Aus dem Traum wird ein Albtraum. Peinlich!“

Neue Zürcher Zeitung: „Gedemütigt. Für die Schweizer bleibt das Viertelfinale so weit entfernt die der Mars von Basel.“

Tagesanzeiger: „Aus der Traum! Ein Debakel, ein Abend der Ohrfeigen. Der FCB demonstrierte Selbstbewusstsein - bis Spielbeginn. Bitterer Abgang für den FCB. Sie [Die Bayern] gestalteten gegen den FCB ein Schaulaufen nach Belieben, sie bestimmten alles, Tempo und Tore. Der FCB hat dem Sturmlauf der Bayern nichts entgegenzusetzen und scheidet nach einer blamablen Leistung aus.“

PORTUGAL:
Record: „Die bayerische Maschine hat den FC Basel dem Erdboden gleichgemacht.“

O Jogo: „Gomez hat das bayerische Massaker angeführt (...) Er lieferte eine wahre Show und zeigte sein gesamtes technisches Repertoire. Er traf mit rechts, mit links und auch per Kopf.“

Público: „Die Antwort der Bayern war vernichtend (...) Viele Tore dank Mario Gómez Garcia. Dieser Sohn einer spanischen Mutter und eines deutschen Vaters, 2009 von Stuttgart zu Bayern gewechselt, hat in einer verrückten Woche sieben Tore erzielt.“

FRANKREICH:
Le Monde: „Der FC Bayern hat mit dem FC Basel kurzen Prozess gemacht.“

L'Équipe: „Der FC Bayern München von Ribéry und Gómez war ultraüberlegen und hat den FC Basel lächerlich gemacht.“

Fachportal Foot365: „Der FC Bayern hat bei seinem Einzug ins Viertelfinale gegen den FC Basel eine wahre Offensivshow geliefert.“

ENGLAND:
The Sun: „Goal-mez ist eine Sensation.“

SPANIEN:
El País: „Mit einer Welle von Angriffen schlug der FC Bayern die Rebellion nieder, die der FC Basel mit seinem Erfolg im Hinspiel ausgelöst hatte. Die deutschen Clubs interessieren sich nicht für das Geschehen im Mittelfeld. Die Bayern sind ein Musterbeispiel dafür. Sie konzentrieren sich auf das Geschehen im gegnerischen Strafraum und geben sich nicht lange mit der Rhetorik des Spielaufbaus ab.“

El Mundo: „Mario Gómez - eine Tormaschine mit spanischen Wurzeln.“

Marca: „Super Mario Gomez IV. Gomez war der Star des Abends. Ein großer FC Bayern feiert ein Torfestival und einen historischen Kantersieg. Die Schweizer waren allerdings nur ein Schatten der Elf aus dem Hinspiel.“

As: „Gómez, Ribéry und Robben melden für den FC Bayern Titelansprüche an. Der FC Basel gab ein klägliches Bild ab.“

ITALIEN:
La Gazzetta dello Sport: „Super-Mario. Bayern wie eine Lawine. Was für eine Demütigung für Basel.“

Corriere dello Sport: „Wirbelsturm Bayern. Gomez macht vier Tore.“

Tuttosport: „Bayern, einfach märchenhaft! Gomez schafft vier Tore und demütigt Basel. Die Deutschen landen im Viertelfinale. Schändliche Leistung der Schweizer.“

Weitere Inhalte