präsentiert von
Menü
Rémy und Ayew fraglich

Deschamps vertraut auf Keeper Nummer 3

Mit dem dritten Torhüter und zwei Fragezeichen geht Olympique Marseille in das Duell mit dem FC Bayern am Mittwoch. Anstelle des Gelb-Rot-gesperrten Kapitäns Steve Mandanda werde Elinton Andrade zwischen den Pfosten stehen, kündigte Trainer Didier Deschamps auf der Abschlusspressekonferenz am Dienstag an. Offen ist der Einsatz von Torjäger Loïc Rémy sowie Außenstürmer André Ayew.

Andrade (Bild unten, links) ist Keeper Nummer drei in Marseilles Kader. Der 32 Jahre alte Brasilianer hat in der laufenden Saison noch kein Pflichtspiel bestritten und überhaupt noch nie in der Champions League gespielt. „Ich musste eine Wahl treffen und denke, dass dies die beste für die Mannschaft ist“, sagte Deschamps, der sich gegen seine Nummer zwei Gennaro Bracigliano entschieden hat. Dieser hatte vor einer Woche beim Pokal-Aus gegen einen Drittligisten gepatzt.

Weitere Inhalte