präsentiert von
Menü
FCB zurück in München

'Es warten wahnsinnige Aufgaben'

Anzug, Hemd und Krawatte saßen - trotz der Müdigkeit, die den Spielern des FC Bayern am Morgen nach dem kräftezehrenden Sieg in der Champions League bei Olympique Marseille anzusehen war. Um 11.30 Uhr machte sich der deutsche Rekordmeister auf dem Rückweg nach München, wo die Lufthansa-Sondermaschine knapp eineinhalb Stunden später landete. Größere Blessuren gibt es zum Glück keine, nun müssen die Akkus schnellstmöglich wieder aufgeladen werden. Denn schon am Samstag steht das wichtige Bundesliga-Spiel beim 1. FC Nürnberg auf dem Programm.

Kurz vor dem Abflug aus Marseille stand Trainer Jupp Heynckes den mitreisenden Medienvertretern noch einmal Rede und Antwort. fcbayern.de fasst die wichtigsten Aussagen des 66-Jährigen zusammen.

Jupp Heynckes über…

…die Nacht und den Tag nach dem Sieg in Marseille:
„Ich habe kurz, aber gut geschlafen - und nicht von Fußball geträumt. Heute früh haben wir uns zusammengesetzt und das Spiel analysiert. Das müssen wir jetzt erst einmal sacken lassen. Und dann werde ich am Nachmittag das letzte Bundesligaspiel von Nürnberg in Stuttgart analysieren. Irgendwann entscheide ich dann, ob ich am Samstag die Mannschaft auf der einen oder anderen Position verändere oder nicht.“

Weitere Inhalte