präsentiert von
Menü
Inside

FCB-Frauen besiegen Tabellennachbarn

Wichtiger Sieg für die Frauen des FC Bayern. Die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle kämpfte am Sonntagnachmittag Tabellennachbar SG Essen-Schönebeck mit 1:0 (1:0) nieder. Vanessa Bürki erzielte kurz vor der Pause das Tor des Tages (42.). Durch den dreifachen Punktgewinn verbesserten sich die FCB-Frauen auf Rang acht der Bundesligatabelle, Abstiegsplatz elf ist nun acht Zähler entfernt.

Stimmt ab für das Bayern Magazin
Bayern-Fans aufgepasst! Stadionheft.de und die DPV (Deutsche Programmsammler-Vereinigung e.V.) rufen im Zeitraum zwischen dem 18. März und 15. April alle Fans und Anhänger der Vereine aus Bundesliga, 2.Bundesliga und 3.Liga auf, um mit ihrer Stimme auf www.stadionheft.de die Stadionzeitung ihres Vereines bei der Wahl zum besten Stadionheft Deutschlands zu unterstützen. Stimmt auch ihr ab und gebt eure Stimme für unser Bayern Magazin.

Ex-Bayern Ali Daei bei Unfall schwer verletzt
Der Iraner Ali Daei, der in der Saison 1998/99 für den FC Bayern in 23 Spielen sechs Tore erzielte, ist bei einem Verkehrsunfall schwer verunglückt. Der 42-Jährige sei aber mittlerweile außer Lebensgefahr, berichtete eine iranische Nachrichtenagentur. Daei, der inzwischen Trainer des Erstligisten FC Rah Ahan ist, war nach einem Spiel seines Teams bei Sepahan Isfahan auf dem Rückweg nach Teheran, als er sich bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen zuzog.

Bayern-Basketballer erobern Platz 5
Durch den fünften Sieg in Folge haben die Basketballer des FC Bayern den fünften Rang in der Beko BBL-Tabelle erobert und steuern weiter direkt in die Playoffs. Gegen die s.Oliver Baskets aus Würzburg setzte sich das Team von Headcoach Dirk Bauermann am Sonntagabend mit 72:62 (36:25) durch und sicherte sich auch den direkten Vergleich gegen den Mitaufsteiger. „Es war ein Spiel zweier Spitzenmannschaften dieser Liga, das sowohl offensiv als auch defensiv eine hohe Qualität hatte. Man musste sich jeden Korb hart erarbeiten“, sagte Bauermann nach Spielende. Beste FCB-Werfer vor 6.000 Bayern-Fans im Audi Dome waren Chevon Troutman und Jonathan Wallace mit jeweils 19 Punkten. Das kommende Wochenende ist für die Bayern-Korbjäger spielfrei, dann steht am 31. März die Partie bei ALBA BERLIN auf dem Programm.

Weitere Inhalte