präsentiert von
Menü
Inside

U19 verteidigt Tabellenführung

Die A-Junioren des FC Bayern haben ihre Erfolgsserie im Jahr 2012 fortgesetzt. Das Team von Trainer Kurt Niedermayer besiegte am Samstagvormittag im Derby den 1. FC Nürnberg mit 2:0 (0:0). Gegen den Club taten sich die Bayern lange schwer, ehe Kevin Friesenbichler (86.) den Bann brach. Nikola Jelisic (90.+2) sorgte für den Endstand. Beide Teams beendeten die Partie nur zu zehnt: Alessandro Schöpf flog mit Gelb-Rot (76.), Nürnbergs Fabian Scheffer (74.) mit Rot vom Platz. Durch den dritten Sieg in Folge verteidigte der FCB die Tabellenführung und liegt nun drei Punkte vor den Verfolger SC Freiburg und TSV 1860. Diese beiden Mannschaften haben allerdings noch ein Spiel weniger auf dem Konto.

U17 mit Remis in Freiburg
Nur einen Punkt ergatterten die B-Junioren des FCB am Samstag. Lucas Genkinger brachte die Mannschaft von Coach Stephan Beckenbauer in Freiburg per Foulelfmeter in Führung (39.). Doch die Gastgeber glichen nach dem Wechsel durch Faiz Gbadamassi aus (64.). Dabei blieb es. Beim Stand von 0:0 hatte FCB-Keeper Patrick Nothaft zudem einen Strafstoß pariert. Der FC Bayern rangiert nach dem Remis auf Platz sechs der Staffel Süd/Südwest.

FCB-Frauen besiegen Slowenien
Die Fußballfrauen des FC Bayern haben am Samstag ein Freundschaftsspiel gegen die slowenische Nationalmannschaft klar mit 5:1 gewonnen. Im Sportpark Aschheim trafen Sarah Hagen, Isabell Bachor, Petra Wimbersky (Foulelfmeter), Sylvie Banecki und Rebecca Huyleur für die Münchnerinnen, die auf ihre Nationalspielerinnen Kathrin Längert, Lena Lotzen und Vanessa Bürki verzichten mussten.

Weitere Inhalte