präsentiert von
Menü
'Titan' Neuer

Der Elferkrimi von Madrid zum Nachlesen

Manuel Neuer war der gefeierte Matchwinner im Estadio Santiago Bernabéu. Der FCB-Keeper parierte im Champions-League-Halbfinale bei Real Madrid im Titan-Stil zwei Elfmeter - elf Jahre nach dem CL-Sieg 2001, bei dem Oliver Kahn im Finale drei Elfer gehalten hatte. Am Ende verwandelte Bastian Schweinsteiger den entscheidenden Schuss, so dass der FC Bayern den Krimi vom Punkt mit 3:1 gewann und zum vierten Mal in der Klubgeschichte ins Endspiel der Königsklasse einzog. fcbayern.de fasst den Shoot-out von Madrid zusammen:

Neun Schüsse bis zum Finale:

David Alaba ist der erste Schütze. Der Österreicher trifft eiskalt unten rechts. „Sicherlich war ich ein bisschen nervös, aber ich hatte die Kraft.“ Wahnsinn, dieser 19-Jährige, der im Finale gesperrt zuschauen muss.

Cristiano Ronaldo ist der erste Real-Schütze. 25 Elfmeter in Serie hatte er verwandelt - und dann das: Neuer taucht ins rechte Eck und hat den Ball. Die erste Heldentat des Torwarts. „Das ist seine Ecke. Im Spiel hat er in die andere Ecke geschossen, dafür im Elfmeterschießen in die richtige.“

Mario Gomez behält die Nerven, verlädt Iker Casillas. „Ich hab' gedacht: Linke Wade, enttäusch mich bitte jetzt nicht beim Anlauf“, erzählt Gomez fix und fertig. 2:0 für Bayern.

Nun läuft Kaká für die Madrilenen an. Und wieder ist Neuer in seinem rechten Eck zur Stelle, wehrt den Schuss mit der rechten Hand ab. „Da muss man auch einfach mal spekulieren.“

Toni Kroos verpasst die Vorentscheidung. Seinen zu Schuss fischt sich Casillas. Weiter 2:0 für die Bayern.

Für Real versucht es Xabi Alonso als dritter Schütze mit Wucht - und bezwingt Neuer. Es steht nur noch 2:1.

Bayern-Kapitän Philipp Lahm läuft an und scheitert an Casillas. „Ich habe gedacht, ich sterbe“, berichtet Vereinspräsident Hoeneß später über diesen Moment. Der Elfmeter-Krimi wird immer verrückter.

Sergio Ramos hat jetzt die Chance auszugleichen - aber der spanische Weltmeister jagt den Ball hoch über das Tor. Weiter 2:1 für Bayern!

Es ist inzwischen 23.21 Uhr. Jede Mannschaft hat noch einen Schützen. Bastian Schweinsteiger tritt zum finalen Schuss an. Der Vize-Kapitän verlädt Casillas und trifft. „Ich hatte nur im Kopf, den Ball reinzumachen.“ Die Bayern stürmen in die Kurve vor ihre Fans. Diese feiern den Mittelfeldchef und natürlich Titan Neuer.

Weitere Inhalte