präsentiert von
Menü
'Pure Freude'

FCB müde & überglücklich zurück in München

Die Helden von Madrid sind zurück in München. Als am Donnerstagnachmittag um 15.25 Uhr der Mannschaftsbus an der Säbener Straße vorfuhr, wurden die frisch gebackenen Champions-League-Finalisten von rund 300 Fans mit „Finale, oho!“-Sprechchören und viel Applaus begrüßt. Geschäftsstellen-Mitarbeiter hatten ein Riesenplakat ausgebreitet („Wir sind stolz auf Euch!“), vom Himmel strahlte die Sonne. Jupp Heynckes entließ seine Spieler nach der Ankunft zügig nach Hause - alle hatten sichtlich Nachholbedarf. Denn geschlafen hatte in der „magischen Nacht“ (Heynckes) von Madrid so gut wie keiner.

„Es ist pure Freude“, brachte Uli Hoeneß die Stimmung im Lager des deutschen Rekordmeisters auf den Punkt. Der FCB-Präsident hatte immerhin vier Stunden geschlafen. „Das war relativ viel“, erzählte er und sang ein Loblied auf die Mannschaft, die den Traum vom Heimfinale wahr gemacht hatte: „Sie hat dieser psychischen Belastung, dem Druck Stand gehalten und es am Ende gegen größten Widerstand geschafft.“

Weitere Inhalte