präsentiert von
Menü
Inside

Festung Allianz Arena

Die Allianz Arena ist in dieser Saison wieder einmal eine Festung für den FC Bayern. In der Bundesliga sind die Münchner aktuell das beste Heimteam, in der Champions League gewannen sie vor eigenem Publikum zwölf der letzten 13 Partien. Gegen ein französisches Team kassierte der FCB zuletzt vor zweieinhalb Jahren eine Niederlage: Im November 2009 musste sich der deutsche Rekordmeister in der Allianz Arena Girondins Bordeaux mit 0:2 geschlagen geben. Insgesamt lautet die Heimbilanz des FC Bayern gegen Klubs aus Frankreich: 7 Siege, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen. Marseilles Bilanz in Deutschland: 1 Sieg, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen.

Wenn Bayern das Hinspiel auswärts gewinnt…
…dann ist das Weiterkommen so gut wie garantiert - sagt zumindest die Statistik. In 21 von 22 Fällen war dies im Europapokal bislang der Fall. Nur einmal erreicht der FCB nach einem Auswärtssieg im Hinspiel nicht die nächste Runde: Im Achtelfinale der letzten Saison schied der FCB trotz eines 1:0-Sieges bei Inter Mailand noch aus - 2:3 hieß es im Rückspiel in der Allianz Arena. Schon viermal feierten die Bayern im Hinspiel einen 2:0-Auswärtserfolg in der Fremde und kamen immer weiter: Es folgten in den Rückspielen ein Sieg und drei Remis.

Wenn Marseille das Hinspiel zuhause verliert…
…dann sind die Franzosen in drei von vier Fällen ausgeschieden. Nur einmal konnte OM im Europapokal das Blatt nach einer Heim-Niederlage noch wenden: Im Sechzehntel-Finale des UEFA-Cups 2008/09 glich Marseille eine 0:1-Hinspielniederlage gegen den FC Twente im Rückspiel aus und kam im Elfmeterschießen (7:6) weiter.

5 Mal weiter, 5 Mal raus
Zum elften Mal steht der FC Bayern aktuell im Viertelfinale der Champions League. Die Bilanz ist ausgeglichen: Fünf Mal zogen die Münchner ins Halbfinale ein, fünf Mal schieden sie aus. Rechnet man den Europacup der Landesmeister hinzu, ist die Bilanz positiv: 13 Mal erreichte der FCB die nächste Runde, neun Mal war Endstadtion.

Norweger feierte FCB-Premiere
Wie schon im Hinspiel in Marseille wird auch das Rückspiel von einem Schiedsrichter gepfiffen, der noch nie mit dem FC Bayern zu tun hatte. Svein Oddvar Moen heißt der 33 Jahre alte Unparteiische aus Norwegen, der am Dienstagabend in der Allianz Arena sein insgesamt neuntes Champions-League-Spiel leiten wird. Einmal pfiff Moen bislang in der Königsklasse ein deutsches Team: Bayer Leverkusen bei der 1:7-Niederlage gegen Barcelona im Achtelfinale der laufenden Saison. Einmal leitete er bislang auch ein CL-Spiel mit französischer Beteiligung: das Gruppenspiel von Olympique Lyon gegen Hapoel Tel-Aviv (2:2) im Dezember 2010.

Vier Mal 'gelbe Gefahr'
Im Viertelfinal-Rückspiel gegen Marseille befinden sich vier FCB-Profis in gelber Gefahr. Jérôme Boateng, Toni Kroos, Luiz Gustavo und Thomas Müller gehen vorbelastet in die Partie. Bei einer weiteren Gelben Karte wären sie für ein mögliches Halbfinal-Hinspiel gesperrt. Gegen Marseille muss bereits Bastian Schweinsteiger eine Gelb-Sperre absitzen.

Allianz Arena: Busparkplatz Mitte gesperrt!
Achtung, Bus-Reisende! Der Busparkplatz Mitte an der Allianz Arena steht ab sofort bis Saisonende nicht mehr zur Verfügung. Dort finden bereits erste Aufbauarbeiten für das Champions-League-Finale (19. Mai) statt. FCB-Fans können (wie gewohnt) den Busparkplatz Süd oder nun auch den Busparkplatz am Kunstpark Nord (beim Deutschen Theater) nutzen.

Weitere Inhalte