präsentiert von
Menü
Inside

Ohne weitere Ausfälle gegen Marseille

Bis auf den gelbgesperrten Bastian Schweinsteiger kann Bayern-Trainer Jupp Heynckes für das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Olympique Marseille am Dienstagabend aller Voraussicht nach auf den gleichen Kader setzen wie beim 1:0-Sieg am Samstag beim 1. FC Nürnberg. Einen Tag nach dem Erfolg im Derby absolvierten die Startelf-Akteure eine lockere Regenerationseinheit, die Ersatzspieler trainierten auf dem Platz. Neben Schweinsteiger muss Heynckes lediglich auf die rekonvaleszenten Daniel van Buyten und Breno verzichten.

U17 holt Remis im Derby
Die U17 des FC Bayern bleibt auf Tuchfühlung zur Spitzengruppe der B-Junioren-Bundesliga. Am 20. Spieltag kam die Mannschaft von Trainer Stephan Beckenbauer im Lokalderby gegen den Nachwuchs des TSV 1860 zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden und rangiert mit nun 37 Punkten als Tabellen-Fünfter sechs Zähler hinter Spitzenreiter 1. FC Nürnberg. Nach torloser erster Halbzeit gerieten die Bayern in der 47. Minute, doch Lucas Genkinger (53.) gelang nur kurz darauf der Ausgleich für die Beckenbauer-Elf, die nun seit drei Spielen ungeschlagen ist.

Klare Niederlage für FCB-Basketballer
Nach zuletzt fünf Siegen in Folge hat es die Basketballer des FC Bayern wieder erwischt. Am 29. Spieltag der BEKO BBL unterlagen die Münchner am Samstagabend beim Tabellen-Dritten ALBA Berlin mit 52:73 (32:33), bleiben aber trotz der Niederlage auf Rang sechs. Vor 14.500 Zuschauern in der ausverkauften Berliner o2 World hielten die FCB-Korbjäger die Begegnung lange Zeit offen, ehe sich die Gastgeber mit einem Zwischenspurt von 15:0-Punkten zu Beginn des letzten Viertels entscheidend absetzten. Bester Schütze der Münchner war Jared Homan mit 18 Punkten.

Spruch des Tages
„Ich hab' bei der Rezeption angerufen und hab' nach drei Wasser still, drei Wasser medium und zwei Bananen gefragt. Auf meine Kosten.“
(FCB-Profi Thomas Müller auf die Frage, ob er nach dem 4:4 der Dortmunder eine Runde gegeben habe)

Weitere Inhalte