präsentiert von
Menü
Inside

Weitere Bestmarke für Youngster Alaba

Gerade einmal 19 Jahre, neun Monate und 21 Tage ist David Alaba alt. Doch schon jetzt hat Bayerns Youngster 50 Bundesliga-Spiele absolviert. So früh knackte noch nie ein FCB-Akteur diese Marke! Damit löste Alaba Georg Katsche Schwarzenbeck ab, der dies zuvor im Alter von 20 Jahren und 17 Tagen geschafft hatte. Insgesamt erreichten nur 14 Bundesliga-Spieler früher als Bayerns Österreicher die 50er-Marke. Den Rekord hält Marc-Andre Kruska (Bor. Dortmund/19 Jahre, drei Monate, 21 Tage).

Lahm’s Serie endet
In den vergangenen 105 (!) Bundesligaspielen war Philipp Lahm immer in der Startelf gestanden. Diese Serie endete am Samstagabend: Gegen Mainz bekam der FCB-Kapitän von Trainer Jupp Heynckes eine Pause verordnet. Zuletzt war Lahm vor fast genau drei Jahren nicht von Beginn an aufgelaufen, damals hatte der FCB am 27. Spieltag der Saison 2008/09 mit 4:1 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen.

Badstuber in Bremen gesperrt
Holger Badstuber wird dem FC Bayern beim Gastspiel in Bremen am kommenden Samstag fehlen. Der Innenverteidiger kassierte gegen Mainz in der ersten Halbzeit seine fünfte Gelbe Karte der Saison und ist damit für eine Partie gesperrt.

Werder mit Personalsorgen
Werder Bremen muss im nächsten Bundesligaspiel am kommenden Samstag gegen den FC Bayern auf drei Spieler verzichten. Mittelfeldspieler Marko Marin zog sich bei der 1:4-Niederlage der Bremer am Freitagabend in Stuttgart eine Verletzung am Oberschenkelmuskel, die Abwehrspieler Sokratis und Clemens Fritz sahen ihre zehnte Gelbe Karte und sind gesperrt. Zudem fehlen die verletzten Mehmet Ekici, Marco Arnautovic, Philipp Bargfrede, der gesperrte Sebastian Boenisch sowie die rekonvaleszenten Tim Borowski und Aaron Hunt.

U19 gewinnt in Saarbrücken
Die A-Junioren des FC Bayern haben in der Bundesliga Süd/Südwest ihre Tabellenführung verteidigt. Am Samstagvormittag setzte sich das Team von Trainer Kurt Niedermayer souverän mit 4:1 (2:1) beim Tabellenletzten 1. FC Saarbrücken durch. Marius Duhnke (7.) brachte den FCB früh in Führung. Die Gastgeber schlugen per Foulelfmeter nach 35 Minuten zurück. Doch Ylli Sallahi (40.) legte für die Münchner schnell nach. Nach der Pause sorgten erneut Duhnke (57.) und Michael Knötzinger (89.) für die endgültige Entscheidung. Die U19 rangiert damit punktgleich mit Mainz auf Platz, hat allerdings noch ein Spiel weniger als die Rheinhessen.

Weitere Inhalte