präsentiert von
Menü
Inside

Allianz Arena ab 12. Mai geschlossen

Das Champions-League-Finale wirft seine Schatten voraus: Die Allianz Arena wird vom 12. bis 22. Mai für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen, da bestimmte Bereiche für das Endspiel umgebaut werden müssen. In diesem Zeitraum werden keine Führungen stattfinden, auch der FC Bayern Megastore sowie das Bistro sind nicht geöffnet. Der große Busparkplatz Mitte - im Norden der Allianz Arena - steht bereits seit geraumer Zeit nicht mehr zur Verfügung, da in diesem Bereich das Champions League Village errichtet wird.

FCB-Frauen schlagen Meisterschaftsanwärter Duisburg
Den Frauen des FC Bayern ist die Generalprobe für das DFB-Pokalfinale am kommenden Samstag in Köln mehr als gelungen. Die Münchnerinnen bezwangen am Sonntagnachmittag den Tabellendritten FCR 2001 Duisburg mit 2:0 (0:0) und beendeten damit wohl jegliche Meisterschaftsträume des Revierklubs. Lena Lotzen (70.) und Katharina Baunach (83., Foulelfmeter) schossen den FCB mit ihren Toren auf Platz sechs der Bundesliga. Pokalfinal-Gegner 1. FFC Frankfurt verlor unterdessen seine Generalprobe gegen Turbine Potsdam mit 1:3.

Neuer zu Gast bei Blickpunkt Sport
Manuel Neuer ist am Montagabend zu Gast in der Sendung Blickpunkt Sport des Bayerischen Fernsehens. Mit Moderator Markus Othmer wird Bayerns Nummer eins unter anderem ein Bundesliga-Saisonfazit ziehen und vorausblicken auf die beiden Finals im DFB-Pokal sowie der Champions League. Die Sendung beginnt um 20.15 Uhr. Einschalten!

FCB-Basketballer siegen im ersten Playoff-Spiel
Starker Auftakt der Basketballer des FC Bayern in die erste Runde der Beko-BBL-Playoffs. Das Team von Trainer Dirk Bauermann feierte auswärts bei den Artland Dragons einen souveränen 82:68-Sieg und ging damit in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Der FCB nahm vor den Augen von Präsident Uli Hoeneß von Beginn an das Heft in die Hand und geriet nicht ein einziges Mal in Rückstand. Beste Werfer der Münchner waren Je'Kel Foster (24 Punkte) und Chevon Troutman (16). „Wir sind natürlich sehr froh, dieses ganz schwere Auftaktspiel in dieser Serie gewonnen zu haben“, sagte Bauermann.

Weitere Inhalte