präsentiert von
Menü
Inside

Bayern-Fanclub Tottenham

Tottenham Hotspur drückt dem FC Bayern im Champions-League-Finale alle Daumen. „Wir werden nun alle Bayern-München-Fans“, rief Spurs-Coach Harry Redknapp den eigenen Anhängern am Sonntag nach dem letzten Saisonspiel (2:0 gegen Fulham) zu. „Es gibt nur ein Bayern München“-Sprechchöre schallten durch das Stadion an der White Hart Lane. Grund: Verliert der FC Bayern das Königsklassen-Endspiel, schnappt der FC Chelsea für die kommende Saison Tottenham das vierte CL-Ticket weg und die Spurs müssten mit der Europa League vorlieb nehmen. Redknapp selbst wird beim Finale in der Allianz Arena sein und kündigte an, während des Endspiels familiäre Bande zu kappen. Chelseas Mittelfeldroutinier Frank Lampard ist nämlich sein Neffe. „Frank weiß, dass unsere Liebe deswegen nicht verloren geht“, sagte Redknapp.

FCB-Frauen verpflichten Lewandowski
Zwei Tage nach dem ersten DFB-Pokalsieg der Vereinsgeschichte vermelden die Fußballfrauen des FC Bayern den ersten Neuzugang für die kommende Saison: Vom Pokalfinalgegner 1. FFC Frankfurt wechselt Innenverteidigerin Gina Lewandowski an die Säbener Straße. Die 27 Jahre alte US-Nationalspielerin bestritt für die Hessen seit 2007 insgesamt 81 Bundesligaspiele und gewann 2008 das Triple aus Meisterschaft, UEFA- und DFB-Pokal. „Sie wird uns sportlich klar verstärken“, sagte Trainer Thomas Wörle, „sie ist defensiv variabel einsetzbar und besitzt eine vorbildliche Einstellung zum Fußball. Zudem freue ich mich auf eine charakterstarke Spielerpersönlichkeit!“

Weitere Inhalte