präsentiert von
Menü
'Riesen-Vorfreude'

FCB will 'historische Chance' nutzen

Es ist kein öffentliches Training. Und trotzdem strömen mehrere hundert Fans an die Säbener Straße. Und das bereits mehrere Stunden bevor der erste Bayern-Star das Gelände betritt. Der Pressekonferenz-Saal in der Allianz Arena: prall gefüllt. Die Stimmung in der Stadt: euphorisch und ausgelassen. Dazu Kaiserwetter. Es ist angerichtet, das Champions-League-Finale 2012 zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea (Samstag, 20.45 Uhr im Liveticker und im Free-Webradio auf FCB.tv) kann beginnen.

„Wir haben eine historische Chance“, sagte Cheftrainer Jupp Heynckes vor rund 200 Journalisten. Mit dem Einzug ins Finale dahoam haben die Münchner bereits Geschichte geschrieben. Noch nie zuvor gelang dies einem Team in der Champions League. Nun peilt der FCB den „krönenden Abschluss“ an, wie Heynckes erklärte. Ein Erfolg gegen die Blues hätte den fünften Triumph im europäischen Meistercup zur Folge. Damit wäre der FC Bayern hinter Real Madrid und dem AC Mailand der dritterfolgreichste Verein.

Weitere Inhalte