präsentiert von
Menü
'Stars von morgen' spielen vor

'FCB Youth Cup'-Finale in der Allianz Arena

Am kommenden Donnerstag, den 24. Mai 2012, ist es so weit: Ab 9.45 Uhr startet in der Münchner Allianz Arena der FC Bayern Youth Cup. Mannschaften aus den zwei bevölkerungsreichsten Ländern der Welt, aus China und Indien, sowie aus der europäischen Nachbarschaft, aus Österreich und Italien, dazu ein Team aus München spielen gegeneinander.

Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren, die von den FC Bayern-Sponsoren adidas, Audi, Lufthansa, Trentino, UniCredit und Yingli Solar zum Finale in die Allianz Arena eingeladen wurden, verkörpern gewissermaßen die Nachwuchs-Nationalteams ihrer Länder - sie mussten sich in einer Serie von Turnieren und gegen tausende von Konkurrenten durchsetzen.

50 Spieler schafften es schließlich, alle gescoutet von Paul Breitner und FC Bayern-Jugendtrainern. Der Weltmeister und Klub-Botschafter verspricht für das Kleinfeld-Turnier außergewöhnliche Qualität: „Ich würde mich nicht wundern, wenn das eine oder andere dieser Talente bald in einem Jugendteam des FC Bayern auflaufen oder sogar in unser Jugendhaus einziehen würde.“

Der stellvertretende Vorstand Andreas Jung sieht den FC Bayern Youth Cup als ideale Plattform für Partner und Sponsoren des Rekordmeisters: „Mit gemeinsamem Engagement können wir gesellschaftliche Prozesse positiv beeinflussen, mit unserer Begeisterung für den Fußball möchten wir den Kindern Freude und Hoffnung bringen, besonders in sozial benachteiligten Gebieten.“

Auf ihren großen Auftritt und die große Bühne werden die Jugendlichen seit Montag vorbereitet. Im gemeinsamen Training mit Jugendtrainern des FC Bayern an der Säbener Straße und dem Besuch des Holland-Spiels in der Allianz Arena.

Weitere Inhalte